Delikatessen von Dallmayr

Ein etwas anderes Rezept direkt aus dem Herzen von Venedig. Der Buchautor Michael G. Fritz beschreib dies in seinem Buch "La vito è bella". Eine Geschichte die Mitten in der Lagunenstadt spielt. Lesen Sie und probieren Sie es einfach einmal aus.
WIE VERSPROCHEN EIN VENEZIANISCHES GERICHT, steht auf dem Blatt Papier, das mir die Signora zukommen ließ, das selbstverständlich in einem Umschlag steckte, der was hermachte und zugeklebt war. Sie kaufen ungefähr zwei Kilogramm Seppie, verrät mir die grazile Handschrift. Wenn man den Fischhändler darum bittet, entfernt er das harte Ding, das wie eine Mandel aussieht und Knochen genannt wird, ebenso die Eingeweide bis auf die orangefarbene Leber – eine Arbeit von Stunden für unsereinen. Die Tintensäckchen muß man verlangen, sonst landen sie im Abfall.

Sepia, Weißwein, Sellerie, Knoblauch...

Nicht mitgegessen wird auch der Lappen, der wie eine Rüsche aussieht und mit dem sich der Tintenfisch fortbewegt. Den können Sie getrost selbst abtrennen wie alle anderen festen Teile: die Mundwerkzeuge unter den Tentakeln und die zwei knotigen Verdickungen im Körper, im oberen Bereich. Danach zerteilen Sie die Tintenfische in mundgerechte Stücke.
Sie schneiden zwei Stangen Staudensellerie und eine Zwiebel in kleine Würfel, halbieren zwei Knoblauchzehen, dünsten alles in etwas Olivenöl an, ohne es zu bräunen. Sie geben die Sepiastücke hinzu, salzen, pfeffern, löschen nach einigen Minuten mit einem Viertel Liter Weißwein ab. Ein Chardonnay eignet sich durchaus, ideal ist ein Pinot Grigio aus dem Friaul; es wird vielleicht für diesen Zweck irgendwo besseren geben, den kenne ich aber nicht. In den Topf kommen zusätzlich drei, vier Lorbeerblätter und die Sepiatinte, die bereitgehaltenen Tintensäckchen werden in ein feines Sieb gegeben, mit einer Gabel angestochen und ausgedrückt. Das ganze sollte bei kleiner Flamme und mit halbaufgelegtem Deckel eine, besser eineinhalb Stunden vor sich hinköcheln. Dabei das eine ums andere Mal umrühren und nicht vergessen, Weißwein nachzugießen! Am Ende darf eine ganze Flasche aufgebraucht sein. Zu guter Letzt kochen Sie Spaghetti, gießen ab und mischen das Sepiaragout darunter.
Jede Frau - das wissen Sie natürlich, Sie sind längst durchschaut - hat neben all dem, wodurch sie ihren Mann an sich bindet wie mit unsichtbaren Fäden, auch ein bestimmtes Gericht parat. An die Farbe des Sepiaragouts muß man sich freilich gewöhnen, aber durch das Gericht ist es unmöglich für Sie, von unserer Stadt jemals loszukommen.

Text: Buch „La vita è bella"
Mitteldeutscher Verlag Halle
Autor: Michael G. Fritz
Bilder: M. Fritz, gourmet-magazin.de 

ESSEN MIT GENUSS - DIE NEUESTEN NACHRICHTEN

zurück vor

Kurkuma - die leuchtend gelbe …

Kurkuma - die leuchtend gelbe Unbekannte

Kurkuma. Die leuchtend gelbe Unbekannte präsentiert sich facettenreich.Gelbwurz, Indisch... weiterlesen ...

eine köstliche Herbstfrucht is…

eine köstliche Herbstfrucht ist die Kakifrucht Persimon BOUQUET

Ab Mitte Oktober erobern jedes Jahr die großen, ovalen Kakis der spanischen Sorte "Rojo Br... weiterlesen ...

Gesund und schmackhaft – Mehl …

Gesund und schmackhaft – Mehl selbst frisch mahlen

Bereits seit der Steinzeit mahlt der Mensch frisches Mehl aus verschiedenen Getreidesorten... weiterlesen ...

Obst und Gemüse für den Gourme…

Obst und Gemüse für den Gourmetwinter

Obst und Gemüse gehören auch im Winter auf den Tisch. Dank des Zusammenwachsens der Länder... weiterlesen ...

Obst & Gemüse im Gourmetherbst

Obst & Gemüse im Gourmetherbst

Wenn sich die Blätter herbstlich färben und die Tage kürzer werden, beginnt eine herrliche... weiterlesen ...

Esoliv wird (noch) süßer

Esoliv wird (noch) süßer

Esoliv repräsentiert die spanische kulinarische Welt nicht nur durch sein Olivenöl, seine ... weiterlesen ...

Esoliv, und nicht Fischers Fri…

Esoliv, und nicht Fischers Fritz, fängt frische Fische

Wer denkt, dass Esoliv ausschliesslich für hochwertiges Olivenöl aus Spanien steht, hat si... weiterlesen ...

Gourmetkäse aus der Alpmanufak…

Gourmetkäse aus der Alpmanufaktur

Bei den Landwirtschaftlichen Betrieben in der Ferienregion Gstaad dreht sich fast alles um... weiterlesen ...

Esoliv, "goldiges" Olivenöl de…

Esoliv,

Es wird oft das flüssige Gold Andalusiens genannt, das Olivenöl aus Jaén, der Hauptstadt d... weiterlesen ...

Spargel - Das Königsgemüse

Spargel - Das Königsgemüse

Für viele Genießer ist der Monat April ein sehr wichtiger, wenn nicht sogar der wichtigste... weiterlesen ...

Feinste belgische Schokolade i…

Feinste belgische Schokolade in ganz besonderem Gewand

Vergleichen wir das Angebot an Schokolade über die letzten Jahrzehnte hinweg, dann fällt e... weiterlesen ...

Balsamico - Alles Essig?

Balsamico - Alles Essig?

Im Salat, als Dekoration, zur Pasta und sogar als Eissorte – der Balsamico lässt uns kulin... weiterlesen ...

Alles Essig im Weinessiggut Do…

Alles Essig im Weinessiggut Doktorenhof

Seit mehr als 20 Jahren widmet sich Georg Wiedemann nun schon diesem ganz speziellen, trad... weiterlesen ...

Venezianisches Gourmet-Rezept …

Venezianisches Gourmet-Rezept mal ganz anders.

Ein etwas anderes Rezept direkt aus dem Herzen von Venedig. Der Buchautor Michael G. Fritz... weiterlesen ...

Körners Hofladen – der richtig…

Körners Hofladen – der richtige Ort für Genießer

Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren finden Genießer in Körners Hofladen so manches Schm... weiterlesen ...

Kochen nach Kalender: Saisonal…

Kochen nach Kalender: Saisonales Obst und Gemüse als Delikatesse

Während uns die Globalisierung mit internationalen Design- und Modetrends überrollt, sind ... weiterlesen ...

Der Matjesrebell aus Glückstad…

Der Matjesrebell aus Glückstadt.

Wenn's um Matjes geht, versteht Henning Plotz, Matjesproduzent aus Glückstadt, keinen Spaß... weiterlesen ...

Oliven – das gelbe Gold vom Bo…

Oliven – das gelbe Gold vom Bosporus

Die traditionsreiche osmanische Küche hat wahrlich viel zu bieten. Von hervorragenden Fisc... weiterlesen ...

Hokkaidokürbis - ein Japaner m…

Hokkaidokürbis - ein Japaner mit Amerikanischen Wurzeln

Mit Aufnahme der Handelsbeziehungen zwischen Japan und den USA wurde Ende des 19. Jahrhund... weiterlesen ...

Butternut-, Butternuss- oder B…

Butternut-, Butternuss- oder Birnenkürbis ...

... das sind im deutschsprachigen Raum die gebräuchlichen Namen für dieses delikate Winter... weiterlesen ...

Die besten Tipps für die Grill…

Die besten Tipps für die Grill-Party

Grillen im engsten Familienkreis ist zumeist sehr gemütlich und entspannt. Aber wie sieht ... weiterlesen ...

Pomelo - das Beste aus Grapefr…

Pomelo - das Beste aus Grapefruit und Pampelmuse

Die Pomelo ist eine recht junge Zitrusfrucht, sie wurde erst Anfang der 70er Jahre in Isra... weiterlesen ...

Maniok, Mandioca, Cassava oder…

Maniok, Mandioca, Cassava oder Yuca -  Wolfsmilchgewächs südamerikanischen Ursprungs

Die Maniok, in unseren Breitengraden für viele eher noch unbekannt, gehört weltweit allerd... weiterlesen ...

Sushi – gesund, lecker und sch…

Sushi – gesund, lecker und schön anzusehen

Sushi war in Europa viele Jahre lang nur den wenigsten ein Begriff, bis dann plötzlich übe... weiterlesen ...

Torten und Kuchen

Torten und Kuchen

Zu jeder traditionellen Geburtstagsparty oder sonstigen besonderen Anlässen gehört ein lec... weiterlesen ...

Das Lebkuchenherz: ein Klassik…

Das Lebkuchenherz: ein Klassiker mit individueller Note

Für Genießer wäre die Weihnachtszeit ohne den süßen Klassiker Lebkuchen nur halb so schön.... weiterlesen ...

Schinken + Co, ohne Nitrit und…

Schinken + Co, ohne Nitrit und Zusatzstoffe

Geboren durch den Wunsch Rohschinken und –würste nitritfrei umzuröten, mit weniger Salz un... weiterlesen ...

'Bella Italia' Italienische Kü…

'Bella Italia' Italienische Küche bringt Urlaubsstimmung nach Hause

Jetzt packt alle wieder die Vorfreude auf den nahenden Sommerurlaub: Strahlender Sonnensch... weiterlesen ...

Beim Grillen Komplimente fisch…

Beim Grillen Komplimente fischen - Wie man Dorade und Co richtig zubereitet

Steak und Wurst kann jeder und so verwundert es nicht, dass Grillfreunde sich untereinande... weiterlesen ...

Ran an die reifen Früchte

Ran an die reifen Früchte

Jetzt wird geerntet: Saison für frische Äpfel, Birnen und Pflaumen der Region Ob knackige... weiterlesen ...

German Dutch English French Italian Spanish Turkish

www.worldofsweets.de

Bowlen

  • 3.8/5 rating 21 votes
  • 4.4/5 rating 20 votes
  • 3.0/5 rating 10 votes