TabakpflanzenfeldOlor, Piloto, San Vicente drei außergewöhnliche Tabakarten
Jahrzehnte lange Erfahrung, Tradition und allerhöchste Handwerkskunst sind der Inbegriff für die feinen Zigarren von Davidoff. Jeder einzelne Schritt des langwierigen und komplexen Produktionsverfahrens wird sorgfältig geprüft und überwacht, um sicherzustellen, dass Davidoff stets die feinsten hochwertigen Zigarren liefern kann. 

Bei Davidoff kommen drei verschiedene Tabakarten zum Einsatz: Olor aus der Dominikanischen Republik, Piloto und San Vicente, beide ursprünglich aus Kuba und 1962 in der Dominikanischen Republik eingeführt. Seit beinahe einem Jahrhundert ist Davidoff in der Dominikanischen Republik tätig und baut Tabak in seinen eigenen Betrieben an, um seine wertvollen typischen Eigenschaften zu bewahren. Davidoff verfügt über seine eigenen "Fincas" (Farms) und etwa 70 zusätzliche Vertragsfarmer, wovon die meisten seit über 20 Jahren mit Davidoff zusammenarbeiten.

Ein Großteil des Tabaks kommt aus dem Valle de Ciao
Der meiste Tabak wird im Valle de Cibao in Santiago de los Caballeros angebaut, ein Teil wird jedoch auch in der sonnigeren Region Yamasá nördlich von Santa Domingo angepflanzt. ein TabakkeimlingObwohl die Deckblätter von Davidoff traditionell in Ecuador angebaut und geerntet wurden, haben die Agraringenieure von Davidoff die letzten zehn Jahre damit verbracht, ein krankheitsresistentes Hybrid-Tabakblatt in der Region Yamasá zu erforschen und zu entwickeln. Es wird jetzt als Deckblatt für die Reihe Davidoff Puro d'Oro verwendet.

Aus jeder jährlichen Ernte werden nur ca. 50 Blumen ausgewählt, die zwischen 1000 und 1500 Samen ergeben. Weniger als ein Drittel der größten und schwersten Samen werden in Kästen gesät, bevor sie drei Wochen später in einem der 52 firmeneigenen Gewächshäusern per Hand eingesetzt werden.

4 Stufen bestimmen die Intensität
Die Blätter werden in 4 Stufen eingeteilt, von leicht bis intensiv. Die am Boden wachsenden oder sanfteren Blätter reifen zuerst, ändern Farbe und Form ändern, was anzeigt, dass sie geerntet werden können. Es dauert in der Regel 35 Tage, um alle Blätter zu ernten. Sie werden getrennt gelagert, da ihre Stärke die Zeit beeinflusst, wie lange der Tabak fermentiert und gereift wird.

Die Blätter werden zu den "Ranchos" transportiert, wo sie 45 Tage in einer sorgfältig kontrollierten Umgebung zum Trocknen aufgehängt werden, bevor sie herunter genommen und 20 bis 30 Tage langaufgeschichtet werden, damit sie sanft fermentieren können. Die Blätter werden dann verpackt und von hier aus zu den Lagerstätten im kleinen Dorf Jicomé, unweit der Felder, wo sie gewachsen sind, transportiert.

Mit entscheidend ist die Temperatur
In Jicomé werden sie in Einlage- und Umblätter sortiert und dann für die nächste Fermentierungsphase aufgeschichtet, die eine fortlaufende Aufmerksamkeit erfordert, damit der Tabak nicht bei hohen Temperaturen "kocht". Bei leichterem Tabak kann die Fermentierung über zwei Monate dauern. Starke Tabaksorten benötigen jedoch unter Umständen bis zu fünf Monate. Die Fermentierung ist abgeschlossen, wenn die Temperatur nicht mehr steigt.

Tabakblätter zum trocknen aufgehangenDer Tabak wird dann für den ersten Reifungsprozess verpackt: die unteren Blätter reifen bis zu 18 Monate und die oberen Blätter zwei Jahre. Die Bündel werden mit allen notwendigen Angaben versehen, und der Tabak wird nach Stärke sortiert, bevor die Blätter befeuchtet und konditioniert werden, um Schäden bei der Ablösung zu vermeiden.

Wenn die Einlage abgelöst wurde, wird der Tabak einige Stunden lang auf ein Tablett gelegt, um überschüssige Feuchtigkeit zu verringern und anschließend ein zweites Mal in sorgfältig gekennzeichneten Holzschachteln ca. 40 Tage lang fermentiert. Während dieser Zeit trocknen die Blätter vollständig aus. Der zweite Reifungsprozess dauert zwischen einem und drei Jahren (obwohl einige seltene Tabaksorten über zehn Jahre benötigen können).

Wasser kann Tabakblätter färben, daher werden Deckblätter und Umblätter mittels Dampf leicht befeuchtet, bevor sie auf sorgfältige Weise nach Qualität, Farbe und Größe sortiert und anschließend in einem niedrigen Fermentationsprozess getrocknet werden. Mittlerweile hat der Tabak sein Aroma wiedererlangt und das korrekte Feuchtigkeitsniveau für die Produktion erreicht.

Die fertigen Mischungen gehen direkt in die Schweiz
Davidoff HauptquartierAlle Davidoff-Mischungen werden zu unserem Schweizer Hauptsitz gesendet. Dort werden sie von einem Verkosterausschuss geprüft, bevor die Produktion mit den Zigarrenrollern oder "Torcedores" beginnt, die sich paarweise abwechseln: Einer produziert die Bündel und der andere rollt das Bündel in das Deck- und Umblatt. Das Bündel wird in eine spezielle Form gelegt, gepresst, gedreht und nochmal gepresst, damit es seine regelmäßige zylindrische Form erhält. Das Deckblatt wird durch den zweiten "Torcedor" geschnitten, der es um das Bündel wickelt. Der "Torcedor" stellt sicher, dass die Zigarre weder zu fest noch zu locker ist, und bestimmt den Zug der Zigarre. Wie bei einem passenden Korsett hält das Umblatt die Einlage, wodurch Luft richtig durch die Zigarre strömen kann.

Kontrolle, Kontrolle, Kontrolle
Qualitätskontrolle in der ZigarrenproduktionDer Aufseher wiederholt die gleiche Analyse wie der "Torcedor", bevor das Zigarrenbündel einem Inspektor übergeben wird, der die Qualität der Zigarre, das Deckblatt und den Durchmesser prüft. Im Anschluss werden fünfzig Zigarren gewogen, um sicherzustellen, dass die korrekte Tabakmenge gerollt wurde. Als nächstes werden die Zigarren in große Kisten mit 100 oder 200 Zigarren gelegt und etwa einen Monat lang in einem Reifekeller gelagert. Die Zigarren werden anhand der Schattierung des Deckblatts ausgewählt, bevor die Banderolen von Hand angebracht werden. Schließlich werden die Zigarren in schützendes, poröses Cellophan gewickelt und per Schiff zu einem der klimatisierten Logistikzentren in der Schweiz, Deutschland oder den USA versandt.

Die "geschockte" Zigarre
Beim Transport werden die Zigarren schockgefroren, um kleine Tabakkäfer abzutöten, und dann langsam wieder auf Raumtemperatur gebracht, um die Struktur nicht zu beschädigen.
Im Lager werden die Lieferungen zufälligen Tests unterzogen, um sicherzustellen, dass die gelieferten Mengen den deklarierten entsprechen und dass die wertvollen Zigarren nicht beim Transport beschädigt wurden. Ist dies erledigt, werden die Zigarren sofort mehrere Monate bis zur Reife gelagert.
Die ständigen Überprüfungen sind streng. Die Zigarren werden vor der endgültigen Verpackung und erneut bei Eingang einer Bestellung beim Logistikzentrum geprüft. Jede Kiste wird für eine abschließende Überprüfung erneut geöffnet, bevor die Davidoff Garantie-Etikette die Schachtel versiegelt. Das Siegel ist die ultimative Garantie, dass der Aficionado den Genuss, die Entspannung und das Wohlbefinden voll und ganz erleben wird, dass er zu Recht von einer Davidoff Zigarre erwarten kann.

LIFESTYLE - NEUES AUS DER GENUSSWELT

zurück vor

Geschenkidee Backkurs als kuli…

Geschenkidee Backkurs als kulinarischen Event selbst einmal erleben

Backen mit gesunden und leckeren Zutaten steht wieder hoch im Kurs. Zunehmend widmen sich ... weiterlesen ...

Schualhus in Zug - beim Koch i…

Schualhus in Zug - beim Koch in der Küche essen

Der Stress wächst, die Möglichkeiten nehmen zu. Wir sind immer stärker eingebunden in eine... weiterlesen ...

Jede Zigarre ist eine außergew…

Jede Zigarre ist eine außergewöhnliche Komposition.

Olor, Piloto, San Vicente drei außergewöhnliche TabakartenJahrzehnte lange Erfahrung, Trad... weiterlesen ...

10 Fragen an ... - Ali Güngörm…

10 Fragen an ... - Ali Güngörmüs

Im Rahmen der "Davidoff Tour Gastronomique 2015" in Düsseldorf, führte Gourmet-Magazin mit... weiterlesen ...

Cook & Shoot Workshop in Hambu…

Cook & Shoot Workshop in Hamburg

Immer auf der Suche nach dem Besondern waren wir vom gourmet-magazin.de diesmal in Hamburg... weiterlesen ...

Dresdner Molkerei - Der schöns…

Dresdner Molkerei - Der schönste Milchladen der Welt

Pfunds Molkerei ist eine Besonderheit in einer besonderen Stadt. Der Laden, der 2015 sein ... weiterlesen ...

Zigarren aus den Beneluxländer…

Zigarren aus den Beneluxländern

Zigarren aus den Beneluxländern sind zwar nicht so bekannt, wie die berühmten Zigarren aus... weiterlesen ...

freustil Restaurant. Eine auße…

freustil Restaurant. Eine außergewöhnliche Genussreise

Wenn Leidenschaft auf Freude und top Qualität trifft und das Ganze noch auf eine außergewö... weiterlesen ...

Gourmet-Menü im Rugards-Gourme…

Gourmet-Menü im Rugards-Gourmet in Binz auf Rügen

Ein besonderes Gourmet-Menü im Restaurant Rugard's Gourmet in Binz auf der Insel Rügen.&nb... weiterlesen ...

Gourmet Seafood von Uri Buri i…

Gourmet Seafood von Uri Buri in Akko

Bestes Seafood in AkkoUri Yeramias, ein Mann, ein Restaurant und ein Hotel. All das ist da... weiterlesen ...

Kochkurs ein sinnliches Vergnü…

Kochkurs ein sinnliches Vergnügen

Die vorweihnachtliche Zeit lädt dazu ein neben vielen sinnlichen Freuden besonders auch de... weiterlesen ...

STOCK resort - alpines Hideawa…

STOCK resort - alpines Hideaway der besonderen Art.

Herzlichkeit, Esprit und Großzügigkeit machen dieses exklusive Wellnesshotel in Tirol zum ... weiterlesen ...

Johannes Kings Genuss-Shop: Au…

Johannes Kings Genuss-Shop: Ausgesuchte Feinkostprodukte auf Sylt genießen

Sylt ist die Wahlheimat von Zwei-Sterne-Koch Johannes King, der bereits seit über zehn Jah... weiterlesen ...

Kulinarische Reise auf hohem N…

Kulinarische Reise auf hohem Niveau - Luxus-Restaurants in Deutschland

Wahre Gourmets kennen die Geheimnisse von kulinarischen Kunstwerken und herausragenden Ste... weiterlesen ...

Manieren statt Blamieren: da…

Manieren statt Blamieren: das richtige Besteck für jeden Anlass

Zur Ess- und Tischkultur westlicher Zivilisationen gehört der Gebrauch von Messer, Gabel u... weiterlesen ...

Außergewöhnliches Erlebnis-Pak…

Außergewöhnliches Erlebnis-Paket für Gourmets und Genießer

Den besten Tisch im neuen Szene-Lokal bekommen oder einen Blick hinter die Kulissen eines ... weiterlesen ...

Erstklassiger Lieferservice fü…

Erstklassiger Lieferservice für anspruchsvolle Kunden

Als Gourmet sind die Ansprüche an Speisen und Zutaten hoch. Schließlich sollen auf dem Tel... weiterlesen ...

Das Schlosshotel Wendorf tisch…

Das Schlosshotel Wendorf tischt auf – 1. Wendorfer Gourmetfestival

Man nehme ein traumhaftes Schlosshotel in Mecklenburg-Vorpommern, drei junge Spitzenköche,... weiterlesen ...

Auf den Spuren des Geschmacks

Auf den Spuren des Geschmacks

ITB-Cocktail „Jäger im Nebel“ in der Bellini Lounge schickt Gäste auf kulinarische Reise ... weiterlesen ...

Kochhaus - eine außergewöhnlic…

Kochhaus - eine außergewöhnliche Idee setzt sich durch!

Die Lust am Kochen geht um. Kochsendungen boomen, Kochbücher verkaufen sich wie geschnitte... weiterlesen ...

Von Windmühle bis Dreiseit…

Von Windmühle bis Dreiseithof - Internationaler Mühlenhotel-Führer präsentiert die schönsten Mühlenhotels

Europas Rund 2800 Kilometer liegen zwischen den Windmühlen Moinho da Campa in Portugal und... weiterlesen ...

'Spitzenköche für Afrika' – Au…

'Spitzenköche für Afrika' – Auftakt bringt 16.700 Euro für Bildungschancen in Äthiopien

Zahlreiche Gäste folgten am Freitag der Einladung von TV-Koch und Menschen für Menschen-Bo... weiterlesen ...

bean&beluga-Kochschule ist 'K…

bean&beluga-Kochschule ist 'Kochschule des Jahres' (Gault Millau)

In seinem Restaurantführer 2012 ehrt Gault Millau Stefan Hermann und sein Kochschulkonzept... weiterlesen ...

Der weltweit einzige Shop für …

Der weltweit einzige Shop für Brauerei- und Markengläser eröffnete am 2.11.2011 in Köln Ossendorf

Auf einer Verkaufsfläche von über 500 m² präsentiert die Firma markenglas.de über 4.000 Or... weiterlesen ...

Eine edle Geschenkidee – Die p…

Eine edle Geschenkidee – Die persönliche Gravur auf dem Zippo

Wer kennt sie nicht? Die legendären Zippo Sturmfeuerzeuge. Die Geschichte des Zippo Feuerz... weiterlesen ...

Stück für Stück pure Festroman…

Stück für Stück pure Festromantik

Verschneite Wälder, malerische Landschaften und wie mit Puderzucker bestäubte Gipfelhöhen:... weiterlesen ...

Die Kreuther Fondue Stube im …

Die Kreuther Fondue Stube im Hotel Bachmair Weissach - das erste Fondue-Restaurant im bayerischen Alpenraum

Im Traditionshotel Bachmair Weissach in Rottach-Egern eröffnet Anfang November 2011 das er... weiterlesen ...

Lust auf Aktivsein, Relaxen un…

Lust auf Aktivsein, Relaxen und Schlemmen

Verwöhnhotel im Bayerischen Wald lädt zum entspannten Urlaub ein Zwischen den Gipfeln von... weiterlesen ...

Soirée Royale – ein fürstliche…

Soirée Royale – ein fürstliches Erlebnis

Schloss Ludwigsburg präsentiert ein neues Erlebniskonzept im Top-Segment Schloss Ludwigsb... weiterlesen ...

Peter Durst ist neuer Küchench…

Peter Durst ist neuer Küchenchef im Schützenhaus

Peter Durst heisst der neue Küchenchef im Restaurant Zum Schützenhaus in Basel. In dieser ... weiterlesen ...

German Dutch English French Italian Spanish Turkish

Alkoholfreie Getränke

  • 4.0/5 rating 1 votes
  • 4.0/5 rating 2 votes
  • 4.0/5 rating 5 votes