Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Gedämpfter Spargel mit Hähnchenbrust

4.5/5 Bewertung (11 Stimmen)
  • Fertig in: 45 Minuten
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • kcal: 385 kcal
  • Herkunftsland: Deutschland
Gedämpfter Spargel mit Hähnchenbrust - delikat, delikater, Delikatesse.

Zutaten

  • 1,5 kg weißer Spargel
  • 150 g Stilfser oder Butterkäse
  • 120 ml Milch
  • 4 Hähnchenbrustfilets à etwa 125 g
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 frische Lorbeerblätter
  • 4-8 Stiele Thymian
  • 1 EL Butter
  • 2 EL weißer Portwein
  • 2 Eigelb

Zubereitung

  1. Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den Käse sehr fein würfeln und mit der Milch in einem kleinen Topf etwa 30 Minuten einweichen lassen. Die Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Je 1 Lorbeerblatt und 1-2 Stiele Thymian auf eine der Fleischseiten legen.

  2. Den Spargel in einem Topf mit Dämpfeinsatz etwa 10 Min dämpfen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets mit der Kräuterseite nach unten hineinlegen. Das Fleisch in der geschlossenen Pfanne von jeder Seite etwa 4-5 Minuiten braun braten. Nach dem Wenden eventuell den Portwein über die Filets träufeln. Das Fleisch warm halten.

  3. Käse und Milch unter Rühren erhitzen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und das Eigelb mit etwa 3 EL der Käsesoße verrühren. Mischung unter ständigem Rühren zur restlichen Käsesoße geben. Spargel und Hähnchenbrustfilets auf einer Platte anrichten.

  4. Den Bratsud aus der Pfanne zur Käsesoße geben. Soße mit Salz und Pfeffer würzen und etwas davon über Spargel und Hähnchenbrust geben. Restliche Soße extra dazu reichen.