Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Hokkaido Kürbis vom Blech

4.0/5 Bewertung (1 Stimmen)
  • Fertig in: 1 Stunde
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • kcal: keine Angaben
Hokkaido Kürbis vom Blech

Zutaten

  • 1/2 Hokkaido Kürbis ca. 600 g
  • 400 g Süßkartoffeln
  • 500 g kleine Kartoffeln (Drillinge)
  • 20 Kirschtomaten
  • 60 g geriebener Pecorino Käse
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 1/2 Bund Thymian
  • 5 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Den Kürbis halbieren und die eine Hälfte mit einem Löffel entkernen dann in etwa einen Zentimeter dicke Spalten schneiden. Die kleinen Kartoffeln schälen und halbieren. Die Süßkartoffeln gründlich abwaschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Thymian abbrausen, abtropfen lassen und die Blätter abzupfen. Die Tomaten abwaschen und abtropfen lassen.

  2. Die Hälfte des  geriebenen Pecorinos mit der Sahne vermengen und mit dem Thymian, Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

  3. Kürbis, Süßkartoffeln und kleine Kartoffeln in einer Schale mit dem Olivenöl vermengen und das Ganze auf einem Backblech verteilen dann die Sahne darüber gießen und mit dem restlichen Pecorino bestreuen.

  4. Die Kürbismischung für etwa 40 Minuten im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen garen und die Tomaten nach etwa der Hälfte der Zeit zugeben.