Es gibt wohl kaum ein edleres Getränk als ChampagnerNatürlich lässt sich eine Champagnerflasche auch auf herkömmliche Art öffnen. Die Kapsel wird abgezogen und der Drahtkorb, der den Korken fixiert, wird gelöst. Nun kann der Korken mit einer leichten Drehung vorsichtig aber bestimmt aus dem Flaschenhals gezogen, bis er mit einem leichten Zischen das Getränk freigibt.

Wagemutige schütteln die Flasche, damit der Korken mit einem lauten Knall in einer Champagnerfontäne durch die Luft fliegt. Hierbei wird allerdings eine Menge des kostbaren Getränks vergeudet – man sollte die Show daher lieber den Erfolgreichen im Formel 1-Zirkus überlassen.

Es gibt aber eine Methode, um eine Champagnerflasche fachgerecht zu öffnen, die ebenso spektakulär wie sparsam ist: das Sabrieren. Dabei wird die Flasche mit Hilfe eines Säbels geköpft. Nach einiger Übung gelingt dies, ohne Champagner zu verschütten. Wir zeigen, wie’s am besten funktioniert und woher die Idee eigentlich stammt.

Ursprünge des Sabrierens

Viele Quellen deuten darauf hin, dass es die französische Kavallerie unter Kaiser Napoleon war, die erstmals Champagnerflaschen mit dem Säbel öffnete. Daher stammt auch der Ursprung des Wortes: Sabre bedeutet auf Französisch Säbel.

Die Tradition, Champagnerflaschen zu einem festlichen Anlass mit einem Säbel zu öffnen, wurde vielleicht sogar von Napoleon selbst begründet. Er wählte diese Methode, um nach einer erfolgreichen Schlacht während des Russlandfeldzugs im Jahr 1812, seinen Sieg zu feiern. Heute wird diese Tradition vor allem von der Confrérie du Sabre d’Or fortgesetzt. Die Bruderschaft existiert seit 1986 und hat inzwischen 200.000 Mitglieder in aller Herren Länder. Sie treffen sich in regelmäßigen Abständen auf nationalen und internationalen Veranstaltungen, um die Kunst der stilvollen Entkorkung des Champagners zu zelebrieren.

Das richtige Werkzeug

Stilvoller kann man eine Champgnerflasche nicht entkorken.Der Sabre hat idealerweise eine Länge von 50 bis 70 Zentimetern und ein Gewicht von 500 bis 1.200 Gramm. Meist wurde die Klinge aus Edelstahl gefertigt und der Griff besteht aus Messing. Es gibt aber auch Säbel aus Edelmetallen wie Gold und Silber, deren Griffe mit Diamanten besetzt sind. Für einen normalen Sabre müssen um die 40 Euro angelegt werden, nach oben gibt es kaum Grenzen.

So ist der Sabre in kunstvoller Ausführung, aus wertvollen Materialien durchaus ein geeignetes Geschenk, sollte eine Einladung der „Oberen Zehntausend“ auf dem abendlichen Programm stehen. In diesem Fall bitte auch den passenden Champagner nicht vergessen!

Wirklich gefährlich ist der Sabre übrigens nicht. Da der Flaschenhals abgeschlagen und nicht abgeschnitten wird, ist die Klinge stumpf.

Die Methode

Zunächst ist es wichtig, darauf zu achten, dass keine Personen in der möglichen Flugrichtung des Flaschenhalses stehen. Die Champagnerflasche steht unter Druck und der Flaschenhals kann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 km/h bis zu 20 Meter weit fliegen. Außerdem sollte der Champagner gut gekühlt sein, damit er gleich getrunken werden kann und damit die Flüssigkeit nicht zu sehr schäumt. Zu kalt darf er allerdings auch nicht sein, damit die Flasche nicht zersplittert. Eine Temperatur von 7 Grad Celsius gilt als ideal.

Oft ist eine gekühlte Flasche durch Kondenswasser ein wenig glitschig und lässt sich nicht so gut halten. Dann empfiehlt es sich, sie vor der eigentlichen Prozedur mit einem Handtuch zu trocknen.

Zunächst wird der dünne Metallmantel vom Korken gelöst. Dann wird der Drahtkorb aufgedreht und ebenfalls entfernt. Die Flasche sollte immer so gehalten werden, dass der Flaschenhals vom Sabreur weg zeigt und auf niemanden direkt „gezielt“ wird. Die Champagnerflasche sollte dabei mit weit ausgestrecktem Arm gehalten werden. Der Flaschenhals zeigt dabei leicht nach oben. Nun wird die Klinge des Sabre in einem Winkel von ungefähr 20 Grad oberhalb des Etiketts, dort, wo sich die Flasche verjüngt, auf die Flasche gelegt. Angeblich bringt es Unglück, wenn das Etikett beim Sabrieren beschädigt wird. Jetzt darf der Sabre schwungvoll mit einer fließenden Bewegung entlang der Flasche Richtung Flaschenhals geführt. Er trifft auf den Wulst des Flaschenkopfes, der nun abgetrennt wird.  Wichtig ist es, den Flaschenhals an der Stelle zu treffen, wo die Längsnaht der Flasche in den Wulst übergeht. Hier befindet sich der schwächste Punkt am Flaschenhals.   Da die Flasche unter Druck steht und der Champagner nach außen drängt, werden eventuelle Splitter weggedrückt. Der Champagner kann gefahrlos getrunken werden. In Frankreich ist es üblich, den Flaschenkopf mit dem Datum der Öffnung zu beschriften und als Glücksbringer aufzuheben.

Stilvoll und formvollendet

Diese stilvolle Art, einen Champagner zu öffnen, verlangt auch nach einem edlen Glas, in das der Champagner eingefüllt wird. Am besten sind mundgeblasene und möglichst dünnwandige Gefäße, wie man sie beispielsweise bei Anbietern wie VEGA findet. Es empfiehlt sich, zunächst mit günstigeren Sektflaschen zu üben und sich erst nach dem Erreichen einer gewissen Könnerschaft an den edlen Champagner zu wagen.

 

Bild 1: © boule1301 - Fotolia.com

Bild 2: © andrewburgess - Fotolia.com

GETRÄNKE FÜR GENIESSER - DIE NEUESTEN NACHRICHTEN

zurück vor

Wir leben Apfelvielfalt - eine…

Wir leben Apfelvielfalt - eine Kurzgeschichte

Wie oft liest man "...Apfelsaft naturtrüb oder klar", ob Bio, im Discounter oder im Superm... weiterlesen ...

Kreative sommerliche Cocktails…

Kreative sommerliche Cocktails mit Whisky

Während der Whisky in der kalten Jahreszeit am besten pur mit Eis schmeckt, bietet er sich... weiterlesen ...

Wijnhuis in Oosterend

Wijnhuis in Oosterend

Die Spirituosen vom Wijnhuis Oosterend sind nicht nur lecker und hübsch verpackt, sondern ... weiterlesen ...

Sind Sie ein Kaffeegeniesser?

Sind Sie ein Kaffeegeniesser?

Sie sind ein Genießer? Trinken Sie morgens auch gerne Kaffee? Die Frage die dabei auf... weiterlesen ...

Die besten Brände aus heimisch…

Die besten Brände aus heimischem Obst

Beste Qualität bei Destillaten aus heimischem Obst bekommen Sie heute aus vielen Brennerei... weiterlesen ...

Weltweit heiß geliebt: Teespez…

Weltweit heiß geliebt: Teespezialitäten

Ein gesundes Heißgetränk mit natürlichen Inhaltsstoffen: In vielen Ländern ist Tee mehr, a... weiterlesen ...

Hirschkuss Liköre nach alter F…

Hirschkuss Liköre nach alter Familientradition

Manchmal kommt der Geschäftserfolg ungeplant und völlig überraschend. Das richtige Produkt... weiterlesen ...

Waldhaus Ohne Filter - Preisge…

Waldhaus Ohne Filter - Preisgekröntes Bier aus dem Schwarzwald

Deutsches Bier erfreut sich allerorts großer Beliebtheit. Das liegt vorrangig an dem Reinh... weiterlesen ...

Craft Beer IPA - Viel mehr als…

Craft Beer IPA - Viel mehr als nur ein Bier

Noch heute streiten sich die Gelehrten, wer denn nun eigentlich das sogenannte IPA, also I... weiterlesen ...

Die Holunderblüte zum Geniesse…

Die Holunderblüte zum Geniessen

Jeder gute Obstbrenner arbeitet mit der Maxime - "Nur das beste Obst ergibt auch einen hoc... weiterlesen ...

Der edle Tropfen aus der Ucker…

Der edle Tropfen aus der Uckermark

Die wunderschöne Landschaft im Nordosten Deutschlands ist längst nicht mehr nur bei Naturf... weiterlesen ...

Hochwertiger Kaffee aus dem Vo…

Hochwertiger Kaffee aus dem Vollautomaten

Wer viel Wert auf aromatischen und fachmännisch zubereiteten Kaffee legt, muss dafür nicht... weiterlesen ...

Aus brennender Leidenschaft zu…

Aus brennender Leidenschaft zum Whisky

Bereits seit drei Generationen werden in der Böttchehof-Brennerei edle Destillate auf höch... weiterlesen ...

Craft Beer aus Tel Aviv - Isra…

Craft Beer aus Tel Aviv - Israel

"Unser Ziel ist es", so David Cohen Gründer und Geschäftsführer der Dancing Camel Brewing ... weiterlesen ...

Türkischer Wein – von der Sonn…

Türkischer Wein – von der Sonne verwöhnt

Zerklüftete Buchten, traumhaft lange Sandstrände, verträumte Dörfer, eine große Menge an h... weiterlesen ...

Smoothies - die gesunde Erfris…

Smoothies - die gesunde Erfrischung

  Zur heißen Jahreszeit ist man für jede kalte Erfrischung dankbar. Umso besser, wen... weiterlesen ...

Die Kunst des Sabrierens

Die Kunst des Sabrierens

Natürlich lässt sich eine Champagnerflasche auch auf herkömmliche Art öffnen. Die Kapsel w... weiterlesen ...

Edel-Bier für den feinen Gaume…

Edel-Bier für den feinen Gaumen

Für den Normalverbraucher gilt Bier trotz seiner Beliebtheit als das Getränk des armen Man... weiterlesen ...

Eine gute Tasse Kaffee verbind…

Eine gute Tasse Kaffee verbindet

Kaum eine Nation trinkt so gerne Kaffee wie wir Deutschen. Und dabei dient das braune Gold... weiterlesen ...

Bayrischer Whisky tanzt Flamen…

Bayrischer Whisky tanzt Flamenco

In der Musik würde man von einem harmonischen Dreiklang sprechen.  Bei der Whiskybren... weiterlesen ...

Punsch, Glühwein und Co.

Punsch, Glühwein und Co.

Die Renner unter den alkoholhaltigen Heißgetränken sind Punsch und Glühwein, vor alle... weiterlesen ...

Cognac - das sanfte Gold

Cognac - das sanfte Gold

Keine Frage, die Weihnachtstage sind eine genussreiche Zeit. Und so liegt es nahe, dass ma... weiterlesen ...

Veneziano, Veneto, Spritz, Spr…

Veneziano, Veneto, Spritz, Sprizz, Hugo und Co. - italienische Aperitifkultur auf Weltreise

Aus dem Stadtbild sind sie schon fast nicht mehr weg zu denken, die inzwischen schon seit ... weiterlesen ...

Toro Wein, Teso la Monja und g…

Toro Wein, Teso la Monja und grandiose Rotweine

Auf einer felsigen Anhöhe, inmitten des Landes der Burgen und Festungen - Kastilien-Leon, ... weiterlesen ...

Mortitx Rosat 2011 - excellent…

Mortitx Rosat 2011 - excellenter mallorquinischer Rosé

Von den Balearischen Inseln kommen Weine, die sich von allen bisher gekannten unterscheide... weiterlesen ...

ARCADIA VINEYARDS - Topweine …

ARCADIA VINEYARDS - Topweine aus der Türkei jetzt auch in Deutschland

Das Projekt Arcadia Vineyards wurde 2003 ins Leben gerufen um pure, unverfälschte, naturbe... weiterlesen ...

Neu: Pyraser Herzblut – Brauku…

Neu: Pyraser Herzblut – Braukunst trifft Leidenschaft

Echtes Handwerk und leidenschaftliches Engagement – Marlies Bernreuther, Inhaberin der Pyr... weiterlesen ...

Kaffee ist der neue Wein

Kaffee ist der neue Wein

Kaffee ist des Deutschen beliebtestes Getränk. Jeder Bundesbürger trinkt im Durchschnitt 1... weiterlesen ...

Mit erfrischenden Tee-Drinks d…

Mit erfrischenden Tee-Drinks den Sommer einläuten

Gartenparty, Picknick und Ausflüge werden mit Tee zum unvergesslichen Geschmackserlebnis ... weiterlesen ...

Föllsch, Kölsch, Alt - oder wi…

Föllsch, Kölsch, Alt - oder wie die Fuldaer zu ihrem Faschingsbier kamen

Der deutsche Biermarkt ist bekanntlich eine "harte Nuss". Aufgrund der sinkenden pro Kopf ... weiterlesen ...

German Dutch English French Italian Spanish Turkish

Vinexus

Alkoholfreie Getränke

  • 4.5/5 rating 2 votes
  • 5.0/5 rating 2 votes
  • 5.0/5 rating 1 votes