Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

36220pn_bild1_foto_djd_tourismusverband_naturparkregion_reutte_220x147pxlWenn sich im Spätsommer und Herbst die Natur von ihrer schönsten Seite zeigt, hat für Aktivurlauber die Hochsaison begonnen. Radeln am Fluss macht jetzt besonders Spaß. Denn auf den meist flachen und autofreien Strecken kommen auch ungeübte Pedalritter in Fahrt. Direkt an der Grenze zum bayerischen Allgäu fließt der Tiroler Lech naturbelassen und unverbaut durch die Naturparkregion Reutte. Wer die Wildflusslandschaft hautnah entdecken möchte, kann das auch als Genussradler tun - und braucht dazu nicht unbedingt ein Mountainbike.

36220pn_bild3_foto_djd_tourismusverband_naturparkregion_reutte_320x213pxlDer Lechradweg führt an Kiesbänken, Auwäldern, Wiesen und kleinen Ortschaften entlang. Sportlich ambitionierte Radler legen die ganze rund 50 Kilometer lange Strecke in einer Etappe zurück. Wer es gemütlicher angehen lassen möchte, wählt einen kürzeren Abschnitt und stärkt sich in einem der zahlreichen urigen Gasthöfe am Wegesrand. Von Pinswang, einem kleinen Ort in der Naturparkregion Reutte, sind es zudem nur drei Kilometer bis ins bayerische Füssen - und einen weiteren Katzensprung zu König Ludwigs Märchenschloss Neuschwanstein. Geübtere Biker fahren vom Plansee, dem zweitgrößten See Tirols, entlang eines rauschenden Wildbachs bis nach Griesen und weiter bis nach Garmisch-Partenkirchen. Unter www.reutte.com gibt es weitere Informationen zur Region und verschiedene Tourenvorschläge für Radfahrer und Mountainbiker.

Die Berg- und Seenlandschaft der Naturparkregion rund um den Hauptort Reutte bietet jedoch auch Abwechslung zum Fahrradsattel. Ein farbenprächtiges Spektakel ist beispielsweise der jährliche Almabtrieb. Die geschmückten Kühe, die im September von den Almen zurück ins Tal kommen, spielen dabei die Hauptrolle. Auf Zeitreise gehen kleine und große Mittelalterfans in den europäischen Burgenwelten rund um die Ruine Ehrenberg. Im Museum sind sie "Dem Ritter auf der Spur" und können sogar eine echte Ritterrüstung anprobieren. Von Deutschland aus ist das "Tor zu Tirol" bequem zu erreichen - über die Autobahn A 7 oder per Flugzeug über das nahe gelegene Memmingen im Allgäu.

Genussvolle Termine:
- bis 3. Oktober 2010: Passionsspiele in Oberammergau
- bis 9. Oktober 2010: 21. Außerferner Kulturzeit
- 25. Oktober 2010: 7. Reuttener Musikmeile

Alle Infos: www.reutte.com und www.allesausserfern.at

Fotos: djd/Tourismusverband Naturparkregion Reutte
(djd/pt)

Dutch English French Italian