Schmeckt nach mehr: Zucchini-Wildreis-Fritters mit Avocado-Tomatensalsa.Beim heimischen Kinovergnügen dürfen kulinarische Genüsse nicht fehlen. Ob "Avatar", "Alice im Wunderland" oder die leichte Sommerromanze "Briefe an Julia": Wer sich zum Kinoabend mit Freunden Stars und Sternchen ins Wohnzimmer holt, braucht zweierlei zu einem Happy End. Zum einen gute Unterhaltung nach dem persönlichen Filmgeschmack der Gäste und außerdem leckere kulinarische Kleinigkeiten für zwischendurch. Hoch im Kurs stehen aktuelle Streifen wie die Verfilmungen der Harry-Potter-Bücher.

Doch es darf gerne auch mal ein klassischer "Schinken" mit dem Hang zu Romantik wie "Doktor Schiwago" sein. Für die Freunde aus dem Sprachkurs sind italienische, französische oder englische Filme mit deutschen Untertiteln vielleicht das größte Vergnügen.

Verführerischer Popcornduft

Auch bei den Snacks sind Klassiker genauso wie junge Genusskreationen gefragt. Unverzichtbar ist beim heimischen Kino-Event frisches Popcorn, dessen Duft die Gäste schon bei der Begrüßung in Versuchung führt. Wer das Popcorn stilecht servieren will, füllt es für jeden Gast extra in eine große Papiertüte. Neben dem Knabberklassiker machen sich auch Zucchini-Wildreis-Fritters mit Avocado-Tomatensalsa gut als Filmbegleiter. Avocado, Tomate, Zwiebel, Limettensaft und Koriander vereinen sich in der Salsa zu einer aufregenden Geschmackskomposition, die Lust auf mehr macht. Auf www.muellers-muehle.de zum Beispiel gibt es kostenlos viele Rezepte.

Ein scharfer Grapefruitsalat mit Hühnchen und Garnelen macht müde Filmfans schnell wieder munter.Für die Pause ein exotischer Salat

Für die Pause zwischen zwei Filmen ist beispielsweise ein Salat die richtige Wahl. Erstens können die Gastgeber ihn gut vorbereiten und zweitens verursacht er bei den Gästen keine bleierne Müdigkeit wie es manch üppiges Mahl tun würde. Im Gegenteil: Ein scharfer Grapefruitsalat mit Hühnchen und Garnelen zum Beispiel macht müde Filmfans schnell wieder munter. Schalotten, rote Chilischoten und thailändische Fischsauce geben dem Salat die rechte Würze, während geröstete Kokosnusschips und Erdnüsse Partyfeeling verleihen.

 

 

 

 

Da greifen Gäste gern zu: Popcorn wie im Kino.Frisches Popcorn - so einfach geht's

Für eine Schüssel Popcorn benötigt man einen größeren Topf mit Deckel, Pflanzenöl und etwa 50 Gramm Müller's Mühle Popcorn-Mais. Das Öl bodendeckend in den Topf geben und erhitzen, aber nicht zu heiß werden lassen. Dann das Popcorn zufügen, nicht übereinander legen. Deckel auflegen und lospoppen. Das fertige, aber noch heiße Popcorn wird mit Zucker oder Traubenzucker bestreut. Alternativ kann das Popcorn auch gesalzen werden.

 

 

Bild 1: Schmeckt nach mehr: Zucchini-Wildreis-Fritters mit Avocado-Tomatensalsa. Foto: djd/Müller's Mühle

Bild 2: Ein scharfer Grapefruitsalat mit Hühnchen und Garnelen macht müde Filmfans schnell wieder munter. Foto: djd/Müller's Mühle

Bild 3: Da greifen Gäste gern zu: Popcorn wie im Kino. Foto: djd/Müller's Mühle

(djd/pt).