Hausgemachter SchinkenSeit mittlerweile mehr als zehn Jahren finden Genießer in Körners Hofladen so manches Schmankerl. In zentraler Lage – gleich gegenüber dem Friedberger Krankenhaus – gibt es in einem gemütlichen Laden vor allem im Fleisch- und Wurstbereich Feines zu entdecken. Und komfortabel ist der Einkauf obendrein, denn geparkt werden kann kostenlos direkt vor der Ladentüre.

 

Parken vor der Ladentüre

Körners Hofladen - Blick auf die ThekeAngefangen hat alles mit Stephan Körners Idee, Schweine besonders zu halten und daraus hochwertige und regional erzeugte Lebensmittel selbst herzustellen. Denn in der Vergangenheit hatte es sich als schwierig herausgestellt, für seine auf viel Stroh gehaltenen und nur mit selbst angebautem, nicht genveränderten Getreide gefütterten Schweine eine adäquate Vermarktungsform zu finden. Als er den Metzgermeister Walter Funk kennen lernte, war das Duo perfekt. Dieser legt mit seiner reichen beruflichen Erfahrung sein ganzes Herzblut in die Herstellung besonders  hochwertiger Fleisch- und Wursterzeugnisse. So gibt es in Körners Hofladen Ware ausschließlich von den eigenen Schweinen und deshalb kann es schon mal vorkommen, dass am Samstag das ein oder andere Stück Fleisch ausverkauft ist. Aber einen Zukauf lehnt Stephan Körner vehement ab und ärgert sich besonders über jene schwarzen Schafe, die mit ähnlicher Philosophie werben, aber ihr Konzept nicht ehrlich einhalten. Leidet darunter doch auch die Glaubwürdigkeit ehrlich produzierender Betriebe. Von der Zerlegung ab werden alle Wurstwaren in den Räumlichkeiten von Körners Hofladen hergestellt.

Ausschließlich von eigenen, auf Stroh gehaltenen Schweinen

Eigene SchweinezuchtFragt man Stephan Körner im Übrigen nach seinen Lieblingsspezialitäten aus Körners Hofladen, kommt er regelrecht ins Schwärmen. Die feinen Schinkenspezialitäten vom Schwein und Rind– vom rohen Rinderschinken bis zum Pfefferwargerl – mag er besonders gerne. Deren Vielfalt hat sich im Laufe der Jahre stets erweitert. Besonders viele Kunden suchen den Hofladen aber auch wegen der herausragenden Qualität des Fleisches auf. Und das nicht nur beim Schweinefleisch, gerade auch das stets zarte Rindfleisch überzeugt bei den Käufern. Dies kommt aber auch nicht von ungefähr, erklärt Körner: „Die Tiere stammen ausschließlich von gut geführten, heimischen Betrieben aus nächster Umgebung und wir schlachten nur weibliche Kalbinnen oder Ochsen, was sich natürlich an der Qualität des Fleisches bemerkbar macht."

Besondere Schinkenspezialitäten und herausragende Fleischqualität

Eine weitere, besondere Käuferschicht ist Stammkundschaft in Körners Hofladen: Durch eine Laktoseintoleranz eingeschränkte Menschen. Diese kommen auch von weit her, um hier solche Wurstwaren zu kaufen, die auch sie bedenkenlos genießen können. Dies ist möglich, da alle Wurstsorten ausschließlich mit Naturgewürzen ohne künstliche Geschmacksverstärker, Gewürzmischungen und Konservierungsstoffe hergestellt werden.

Ohne Laktose

Neben dem Fleisch- und Wurstsortiment findet man in den hellen Holzregalen von Körners Hofladen weitere Nahrungsmittel aus der Region wie Geflügelfleisch, Nudeln, Mehl, frische Eier, Gemüse der Saison und anderes. Ein klar nachvollziehbarer Herkunftsweg ist Stephan Körner auch hier sehr wichtig.

Weitere Produkte aus der Region

Sind auch Sie auf der Suche nach besonders hochwertigen Lebensmitteln? Dann schauen Sie doch mal bei Körners Hofladen in Friedberg bei Augsburg vorbei. Es lohnt sich!

http://www.koerners-hofladen.de
Bilder & Text: Körner's Hofladen