Torta de la Serena - vielleicht die beste Torta der Welt.Die Serena ist eines der einsamsten und schönsten Gebiete der Extremadura und bildet das größte zusammenhängende Steppengebiet Spaniens. Hier ist die räumliche Nähe zu Nordafrika spürbar, hier gibt es nur wenige Dörfer und kleine Orte, dafür aber endlos lange gerade Straßen, die bis an den Horizont reichen.

Immer noch ziehen Jahr für Jahr Herden von Merinoschafen mit ihren Hirten, ohne jemals in Ställe getrieben zu werden, durch die Serena. Sie werden hier immer noch so gehalten, wie dies seit Anbeginn der Viehhaltung überliefert wurde.

Torta de la Serena - Genuss purTorta de la Serena - vielleicht die beste Torta der Welt

Aus der Milch dieser Schafe wird eines der ursprünglichsten Produkte dieser Region gefertigt: die Torta de la Serena. Man benötigt die Milch von 15 Schafen, um ein Kilo dieses begehrten Produktes zu fertigen. Die Torta ist der einzige Käse, der aus reiner Rohmilch und pflanzlichem Lab vom Blütenstempel der Distel hergestellt wird und gilt bei vielen Gastrokritikern als die beste der Welt. Jeder einzelne Laib dieses exquisiten Käses wird in reiner Handarbeit gesalzen und durchläuft dann einen 60 Tage dauernden Reifeprozess auf Holzbrettern in dem er täglich gewendet wird. Zum Abschluss wird jedem Käse ein Herkunftsstempel auf dem Käserücken eingebrannt.

Hierdurch wird die geschützte Herkunftsbezeichnung und der durch strenge Qualitätskontrollen überprüfte Herstellungsprozess dokumentiert. Nur mit diesem Stempel ist es ein echter Queso de la Serena. Aufgrund der Tatsache, dass in der Serena etwa 70.000 Schafe leben ist die Produktionsmenge dieses Produktes natürlich limitiert.

Torta de la Serena - so verzehrt man sie richtig

Torta de la Serena vorsichtig mit dem Messer öffnen und den Deckel abnehmen.Von einer Torta spricht man, wenn es sich um einen weichen oder halbweichen Käse handelt. Zum Verzehren sollte man die Torta 24 Stunden vorher aus dem Kühlschrank nehmen und sie bei einer Idealtemperatur von 18 bis 22 Grad genießen. Dazu wird der Deckel vorsichtig mit einem Messer abgetrennt. Den Käse kann man nun mit einem Messer aus dem Inneren herausstreichen. Aufgrund des intensiven, leicht bitteren Eigengeschmacks genießt man die Torta de la Serena am besten mit etwas Weißbrot und einem guten Rotwein. Sie geht jedoch auch gut mit süßem Confit oder etwas Olivenöl und frischem Chili. Die Torta de la Serena eignet sich auch hervorragend als Vorspeise oder Zwischengericht für ein Gala Dinner.

Torta de la Serena - cremiger Genuss stilecht mit Baguette und ein paar Oliven..Isst man die Torta nicht auf, so kann man den abgeschnittenen Deckel wieder darauf legen und sie in den Kühlschrank stellen. So kann man sich länger an diesem Geschmackserlebnis erfreuen.

Torta de la Serena in edler Holzkiste.

 

Die Torta de la Serena gibt es bei www.dreyer-weine.de zusätzlich mit einer edlen Holzkiste. So wird aus diesem einzigartigen Käse ein außergewöhnliches Geschenk für Gourmets und Genussmenschen.

Die Kiste kann nach dem Verzehr wunderbar weiterverwendet werden zum Beispiel als Fliegenschutz für alle Lebensmittel, die nicht gekühlt werden sollen.