FunkyNic - Der erste stylische Schokoladen-Weihnachtsmann

Nach rappendem Osterhasen folgt nun souliger Weihnachtsmann

Nach rappendem Osterhasen folgt nun souliger Weihnachtsmann. Weihnachtsmänner aus Schokolade – mittlerweile oftmals eher Verlegenheitsgeschenk und Lückenfüller auf dem Weihnachtsteller. Nicht in diesem Jahr!

Die Neuerfindung des klassischen Weihnachtsmanns

Mit dem ersten stylischen Weihnachtsmann zeigt die Bioschokoladenmarke iChoc, dass es auch anders geht. Im Vordergrund steht aber nicht nur die Optik, sondern auch der Geschmack. „FunkyNic" vereint DLG Gold prämierte Bioschokolade mit einer großen Portion Style und Witz. Schrill und dennoch nah am Original; die Mischung macht's beim „FunkyNic". „Er soll natürlich nicht abschrecken und althergebrachte Traditionen über den Haufen werfen. Viele Menschen lieben gerade das Klassische, besonders zur Weihnachtszeit", erklärt iChoc Geschäftsführer Andreas Meyer. „Wir präsentieren eher eine Neuerfindung des klassischen Weihnachtsmanns, sozusagen den »Weihnachtsmann 2.0«, mit dem auch Jugendliche wieder mehr anfangen können."

Bereits im Frühjahr präsentierte iChoc eine traditionelle Schokofigur im neuen Style. Mit Erfolg. Dank Piercing und Goldkettchen wurde der Schokohase „RapRabbit" zur Kultfigur – nicht nur bei Kindern und Jugendlichen, sondern auch unter jung gebliebenen Erwachsenen. Warum „FunkyNic", mit cooler Sonnenbrille und Saxophon? „Ganz einfach, weil das die Musik ist, die ich persönlich liebe. Da war die Idee schnell gefunden", erläutert Andreas Meyer. „Ein »Schoko-Elvis« wäre einfach nicht authentisch gewesen. Ein bisschen eigene Note darf ruhig sein", ergänzt der bekennende Soul-Fan.

Gesangscasting für einen FunkyNic-Videoclip

Als besonderes Highlight veranstaltet iChoc bis zum 31. Oktober ein Gesangscasting für einen FunkyNic-Videoclip. In Zusammenarbeit mit dem Online-Jugendradio YouthFM wird hierbei nach einer souligen Männerstimme gesucht. Im Video soll der Weihnachts-Evergreen "Jingle Bells" als witzige Funk'n'Soul-Version neu interpretiert werden. Neben den Credits im Clip erwarten den Gewinner ein iPad2 und Schokolade im Gesamtwert von 1.000 Euro. Nachwuchssänger aller Altersklassen können ihr Gesangstalent beim iChoc-Casting unter Beweis stellen. Bevorzugte Stilrichtungen sind Funk, Soul und R'n'B. Gesangliche Qualifikationen oder besondere musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Getreu dem Markenmotto "iChoc - It"s music" kann jeder mitmachen, der Spaß daran hat, Musik zu machen.

Wer Interesse hat, kann sich mit einer kurzen Gesangskostprobe entweder per Email oder per Youtube-Link an thevoice@ichoc.org oder aber per Post an die EcoFinia GmbH/iChoc, Erinstraße 8, 44575 Castrop-Rauxel bewerben. Weitere Informationen zum Casting gibt es unter www.facebook.com/iChoc.finestchocolate oder auf www.ichoc.org.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland

Rechtliche Hinweise

Text: Vivani
Bilder: Vivani