Gondeln an Gondelpfählen 'Briccole' vor der Kulisse VenedigsVenedig Stadt der Gondeln und Gondolieri, Stadt der Liebe und Liebenden, Stadt der Päpste, Brücken und Kanäle, Stadt der Palazzi und Geister, Stadt der Kulturen, Stadt in der Lagune, Stadt auf Pfählen, die sinkende Stadt...

Es gibt viele Überschriften und Berichte über Venezia, die Stadt an der Adriaküste im Nordosten Italiens. Alle haben Sie eines gemeinsam, nämlich den Versuch den Charme und das Flair dieses Ortes zu beschreiben.

Die Stadt in der Lagune zwischen Po und Piave ist schon seit Jahrhunderten ein Handelszentrum für Luxuswaren, Gewürze, Salze und Weizen. Weltbekannte Künstler Maler, Musiker und Schriftsteller verbrachten ihre Zeit an diesem Ort der Inspiration. Die Spuren solch klingender Namen wie Tizian, Monteverdi und Vivaldi können noch heute in der Gallerie dell´Áccademia, dem Dogenpalast und anderen imposanten Orten verfolgt werden.

Briccole di Venezia Messerset mit Griffen aus den Gondelpfählen VenedigsErwähnt werden muss auch die italienische Küche. An jeder Ecke kann man idyllische Plätzchen erkunden vom Michelin-Sterne Haus für den Gourmet bis zur typischen Trattoria an der Ecke und Italien auf eine besondere Weise kulinarisch entdecken.

Eine unendlich scheinende Anzahl an Brücken und Kanälen durchzieht Venedig, wie ein Labyrinth aus Wasser. Schon eh und je sind die singenden Gondolieri auf ihren Gondeln, deren Zuhause dieses Terrain ist, der Inbegriff der Romantik. Fast schwebend und sich leicht mit den Wogen des Wassers bewegend liegen die Gondeln an Pfählen in den Kanälen befestigt und warten auf die nächsten Besucher.

Dieses unbeschreibliche Gefühl einer Stadt die seit Jahrhunderten Gesprächsstoff ist wird nun verewigt in einer ganz besonderen Messerserie.

Alte Handwerkskunst trifft Venedigs Flair

Briccole di Venezia ist der klangvolle Name der neuen Güde Sonderedition. Bei den Griffen dieser Serie wird das Holz der venezianischen Gondelpfähle (Briccole) verarbeitet. Da die Gondelpfähle Venedigs nur etwa alle 100 Jahre ausgetauscht und der Verschnitt bei der Verarbeitung selbiger sehr hoch ist wird diese Serie nur streng limitiert angeboten. Die Klinge wird, wie bei Güde üblich nach alter Solinger Tradition in über 40 manuellen Arbeitsgängen gefertigt. Spick-, Schinken- Koch- und natürlich das unvergleichliche Güde Brotmesser kann man in dieser Serie erwerben.Briccole di Venezia Brotmesser - sägen nicht quetschen!

So kann man sich ein kleines Stück des großen Flairs der Lagunenstadt in die Küche holen und schon beim Zubereiten der Speisen ins Träumen kommen.

Näheres auf www.guede-solingen.de

Text: gourmet-magazin.de

Bilder Messer: Güde

Bild Venedig: © sborisov - Fotolia