Albondigas

Leckere spanische Hackfleischbällchen als Vorspeise oder als Snack zu einem Glas Rotwein.

Albondigas

Leckere spanische Hackfleischbällchen als Vorspeise oder als Snack zu einem Glas Rotwein.

Wer meint Hackbällchen wären eine Erfindung der Schweden, der wird mit diesem Rezept eines besseren belehrt. Auch in Spanien gibt es leckere Hackfleischbällchen, nur heißen sie hier Albondigas. Sie sind ein sehr beliebter Klassiker der traditionellen, spanischen Küche. In einem Tappas-Restaurant gehören sie immer auf die Speisekarte. Mit diesem Albondigas Rezept, zaubert man in Handumdrehen ein ganz feines Gericht mit dem man nicht nur Liebhaber der spanischen Küche, sondern auch viele andere begeistern wird.

Bewertung: 4,5/5 (14 Bewertungen)

Teile mit Freunden


45

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 180 g Reis
  • Safran
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 600 g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 TL Fenchelsaat
  • 250 g Zwiebeln
  • Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 große Dose Tomaten geschält
  • 5 Thymianzweige
  • 1 EL Zucker
  • Safran
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  • 1
    Reis mit Safran und einer Prise Salz in 400 ml Wasser kochen bis das Wasser aufgesogen ist. Eine Knoblauchzehe durchpressen, Chili zerbröseln und mit Hackfleisch, Ei, Fenchel und dem abgekühlten Reis mischen. Aus der Masse ca. 30 Bällchen formen.
  • 2
    Zwiebeln fein würfeln, zwei Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden und in einem Schmortopf glasig dünsten. Lorbeerblätter und Thymian zugeben und 2 Min. weiterdünsten. Mit Zucker bestreuen und die Tomaten dazugeben. Aufkochen, salzen und pfeffern.
  • 3
    Die Bällchen hineinlegen und 5 Min. zugedeckt kochen, dann weitere 15 Min köcheln lassen. Kalt servieren.

Impressionen zum Rezept: Albondigas

Albondigas Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland