Bandnudeln mit Räucherlachs

Dazu einfach frisch geriebenen Pecorino anbieten.

Bandnudeln mit Räucherlachs

Dazu einfach frisch geriebenen Pecorino anbieten.

Pasta, in diesem Fall, Bandnudeln mit frischem geräucherten Lachs, sind schon immer eine gute Komination und Delikatesse gewesen. Nimmt man geräucherten Lachs und frische Bandnudeln, dann bekommt man eine leichte und schnell gemachte Mahlzeit. Es gibt ganz viele Möglichkeiten mit Räucherlachs etwas leckeres zu zaubern.

Bewertung: 4,5/5 (12 Bewertungen)

Teile mit Freunden


25

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 2 EL Pinienkerne
  • 140 g Bandnudeln
  • Pfeffer
  • Majoran
  • Salz
  • 300 g Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Räucherlachs
  • 1 TL Olivenöl
Zubereitung
  • 1
    Spinat putzen, abspülen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Ein paar Majoranblättchen von den Stielen zupfen.
  • 2
    Die Pinienkerne ohne Fett rösten und erstmal beiseite stellen. Lachs in feine Streifen schneiden.
  • 3
    Nudeln in Salzwasser gemäß Verpackung garen.
  • 4
    Während dessen Öl erhitzen. Die Zwiebel darin anbraten und Spinat und Majoran zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten schmoren lassen.
  • 5
    Nun die Nudeln abgießen und mit Spinat, Pinienkernen und Lachs anrichten.

Impressionen zum Rezept: Bandnudeln mit Räucherlachs

Bandnudeln mit Räucherlachs

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland