Bandnudeln an Rosmarin-Pfifferlingen

Betört Nase und Gaumen.

Bandnudeln an Rosmarin-Pfifferlingen

Betört Nase und Gaumen.

Bandnudeln tummeln sich in einer Pfifferling-Rosmarin-Sahne-Soße. Frischer Rosmarin verleiht diesem Gericht eine mediterrane Note und die feinen Pfifferlinge runden das Geschmackserlebnis ab. Pasta mit Pfifferlingen und Gewürzen des Südens gehört besonders in der Pilzzeit zu den kulinarischen Highlights.

Bewertung: 4,9/5 (12 Bewertungen)

Teile mit Freunden


25

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 240 g Bandnudeln
  • 2 EL Zitronensaft
  • 8 Kartoffeln
  • 4 dicke Möhren
  • 4 TL Rosmarinnadeln
  • 320 g Pfifferlinge
  • 8 Knoblauchzehen
  • 4 TL Olivenöl
  • 160 g Sahne
  • Worcestersoße
  • Zitronenpfeffer
  • Salz
Zubereitung
  • 1
    Kartoffeln schälen und würfeln. Möhren putzen und in Scheiben schneiden. Rosmarin hacken, Pilze putzen, Knoblauch in Scheiben schneiden.
  • 2
    Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Die Kartoffeln und Möhren die letzten 5 Minuten mitkochen.
  • 3
    Die Pilze mit dem Rosmarin und den Knoblauchscheiben in Olivenöl 3 bis 4 Minuten anbraten. 10 EL Nudelwasser, Sahne und Zitronensaft dazugeben, aufkochen und mit Worcestersoße, Salz und Zitronenpfeffer abschmecken. Zu den Gemüsenudeln anrichten.

Impressionen zum Rezept: Bandnudeln an Rosmarin-Pfifferlingen

Bandnudeln an Rosmarin-Pfifferlingen Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland