Bao Buns mit Hähnchen

Koreanisches frittiertes Hühnchen an Gochujang Sauce

Bao Buns mit Hähnchen

Koreanisches frittiertes Hühnchen an Gochujang Sauce

Fluffige Bao Buns mit frittiertem koreanischem Hähnchen. Serviert mit einer scharfen Gochujang Sauce. Eine echte Geschmacksexplosion die besonders von den gegensätzlichen Texturen, weiche Bao Buns und knusprig gebratenes Hähnchen, profitiert. Alas Garnitur und optischer Abschluss dienen in feine Streifen geschnittene Frühlingsrollen, rote Chilischeiben und gerösteter Sesamsamen. Unbedingt nachkochen!

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


60

Min.

Gesamtdauer
Alkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 1 kg Hähnchenbrustfilets
  • 10 Bao Buns
  • 300 ml Buttermilch
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Mehl
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL Chiliflocken
  • 2 TL Paprika, edelsüß
  • 1 TL Pfeffer, schwarz aus der Mühle
  • ½ TL Knoblauchsalz
  • 1 TL Backpulver
  • 2 L Pflanzenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 2 EL Gochujang-Paste
  • 5 EL Sojasauce
  • 3 EL Sesamöl
  • 2 EL Honig, 4 EL brauner Zucker
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • Sesamsamen
Zubereitung
  • 1
    Zunächst müsst Ihr das Hähnchenfleisch marinieren. Dazu Hähnchenbrustfilets rundherum mit Küchenkrepp abtupfen, quer in dicke Streifen schneiden und die Streifen halbieren, wenn zu lang. Buttermilch in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Hähnchenstücke hineinlegen. Mindestens für eine Stunde marinieren. Ihr könnt diesen Schritt aber auch schon am Vorabend durchführen und das Hähnchen über Nacht marinieren.
  • 2
    Als nächstes die Zutaten für die Panade: Mehl, Salz, Pfeffer, Knoblauchsalz, Paprikapulver und Chiliflocken in einer Schale vermischen. Das Backpulver untermischen.
  • 3
    Das Pflanzenöl in einem großen Topf erhitzen. Es muss richtig heiß sein. Nun die Hähnchenstücke aus der Buttermilch nehmen, abtropfen lassen, in der Panade wenden und direkt in das heiße Öl geben. Nicht zu viele auf einmal, sonst kleben sie aneinander. Nach und nach alle Hähnchenstücke frittieren. Die fertigen in dem vorgeheizten Backofen auf Stufe Warmhalten geben damit sie nicht abkühlen.
  • 4
    Während das Hähnchen im Öl bruzzelt bereitet Ihr die Sauce zu. Dazu Ingwer und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. In einem kleinen Topf mit der Sojasauce, dem Sesamöl, dem Honig, dem braunen Zucker und der Gochujang Paste vermischen. Alles kurz aufkochen lassen dann weiter köcheln lassen, bis die Sauce schön dick und klebrig wird.
  • 5
    Die Bao Buns in einem Dampfeinsatz für etwa 10 Minuten dämpfen, bis sie schön fluffig sind.
  • 6
    Frühlingswiebeln abwaschen, Ansätze abschneiden und die Stängel halbieren oder je nach Länge dritteln, dann in lange dünne Streifen schneiden. Chilischote in Scheiben schneiden.
  • 7
    Frittiertes Hähnchen mit der Sauce vermischen, portionsweise in die Bao Buns stecken und mit Frühlingszwiebelstreifen, Chilischotenscheiben und Sesamsamen garnieren.

Impressionen zum Rezept: Bao Buns mit Hähnchen

Bao Buns mit Hähnchen Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland