Bao-Buns mit glasiertem Teriyaki Fleisch

Teriyaki Beef Bao Buns mit Asian-Style Coleslaw

Bao-Buns mit glasiertem Teriyaki Fleisch

Teriyaki Beef Bao Buns mit Asian-Style Coleslaw

Dieses Rezept, mit fluffigen Bao Buns und in Teriyaki Sauce glasiertem zarten Rindfleisch, ist ein exotischer Genuss-Moment, der ganz besonderen Art. Abgerundet, wird das Ganze mit einem Asian-Style Coleslaw, natürlich hausgemacht. Eine Kombination der Aromen, die es wirklich in sich hat. Aber probiert doch einfach selbst einmal.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


50

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 800 g Rinderhüfte
  • 10 Bao-Buns
  • 200 ml Teriyaki-Sauce
  • 2 EL Sesamsamen, geröstet
  • FÜR DEN ASIAN-STYLE COLESLAW:
  • ½ Rotkohl
  • 5 Karotten
  • 2 rote Paprika
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Mirin
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Sesamöl
  • Pfeffer
  • FÜR DIE GARNITUR:
  • ½ Bund Koriander
  • 2 Limetten
  • Sriracha Mayonnaise
  • Röstzwiebeln
Zubereitung
  • 1
    Den Asian-Style Coleslaw könnt Ihr, um Zeit zu sparen, schon am Vorabend ansetzen und über Nacht ziehen lassen. Dazu Den Rotkohl in dünne Streifen schneiden. Paprika abwaschen, entkernen und entstielen, dann ebenfalls in sehr feine Streifen schneiden. Karotten abwaschen, abschaben und mit einem Julienne-Hobel in Streifen hobeln. Frühlingszwiebeln abwaschen und in 5 Zentimeter lange Stücke schneiden. Einmal der Läge nach aufschneiden, aufrollen und dann in dünne Streifen schneiden. Alle in einer großen Salatschüssel vermischen.
  • 2
    Für die Vinaigrette Mirin mit Sojasoße, Ahornsirup, Olivenöl und Sesamöl verrühren und dann mit Pfeffer würzen. Vinaigrette über den Coleslaw gießen, alles sorgfältig vermischen und dann abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  • 3
    Rinderhüfte mit etwas Olivenöl und Salz einreiben. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rinderhüfte von allen Seiten scharf anbraten. Je nach Größe der Rinderhüfte, der Lange nach in kleinere Rollen schneiden und diese von den nicht angebratenen Seiten ebenfalls scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und kurz rasten lassen.
  • 4
    Die Bao-Brötchen in Dampfkörben nach Packungsanweisung dämpfen.
  • 5
    Rinderhüften Streifen nun entlang der Maserung in etwa 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden und wieder in die Pfanne geben. Die Teriyaki-Sauce beigeben und 3-4 Minuten braten, bis die Rindfleischscheiben glasiert sind. Dann mit Sesamsamen bestreuen und die Pfanne vom Herd nehmen.
  • 6
    Bao Buns mit etwas Asian-Style Colslaw füllen, ein paar Tranchen Rindfleischscheiben darauflegen. Mit Sriracha-Mayonnaise, Röstzwiebeln und Koriander garnieren und zusammen mit einer Limettenscheibe servieren.

Impressionen zum Rezept: Bao-Buns mit glasiertem Teriyaki Fleisch

Bao-Buns mit glasiertem Teriyaki Fleisch Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland