Baskisches Hähnchen in Tomatensauce

Leichte Kost aus dem Baskenland.

Baskisches Hähnchen in Tomatensauce

Leichte Kost aus dem Baskenland.

Die spanische Küche ist bekannt für ihre grandiose Gerichte. Baskisches Hähnchen, auch Hähnchen baskischer Art genannt, ist das ideale Gericht für Abende mit Freunden der spanischen Küche. Es gehört zu den leichteren spanischen Gerichten und ist auch schnell gekocht.

Bewertung: 5,0/5 (1 Bewertungen)

Teile mit Freunden


60

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 1 Hähnchen
  • 150 g Champignons
  • 2-3 Tomaten
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Thymian
  • Majoran
  • Paprika
  • Salz
Zubereitung
  • 1
    Geschälten Knoblauch und Zwiebeln grob hacken. Die Tomaten und Champignons häuten und in kleine Stücke schneiden.
  • 2
    Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und zerlegen. Die Hähnchenstücke nun mit Salz und Paprika einreiben und in einer großen Pfanne anbraten.
  • 3
    Jetzt die Zwiebeln dazugeben und glasig werden lassen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und das Ganze bei geschlossener Pfanne ca. 40 Minuten schmoren lassen.

Impressionen zum Rezept: Baskisches Hähnchen in Tomatensauce

Baskisches Hähnchen in Tomatensauce Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland