Brennnessel-Gemüse

Brennnessel: Ein "Unkraut" was richtig gut schmeckt.

Brennnessel-Gemüse

Brennnessel: Ein "Unkraut" was richtig gut schmeckt.

Brennnesseln sind besonders schmackhaft wenn Sie noch ganz jung und frisch sind. Besonders im Frühling ist es eines der idealen Gemüse, mit seiner leichten Säure, zu kräftigem Fleisch. Brennnesseln kann man auch gut zu einer Brennnesselsuppe oder einem leckeren Brennnesselsalat verarbeiten.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


30

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 800 g Brennesseln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskatblüte
Zubereitung
  • 1
    Brennesselblätter von den Stängeln zupfen und waschen. Blätter in wenig Wasser dünsten, bis sie zusammenfallen. Auf ein Sieb schütten, abtropfen lassen und grob hacken.
  • 2
    Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Brennesselblätter dazugeben, mit Salz und Muskatblüte würzen.
  • 3
    Tipp: Das Gemüse kann mit Créme fraîche und Parmesan verfeinert werden.

Impressionen zum Rezept: Brennnessel-Gemüse

Brennnessel-Gemüse

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland