Chili con carne mit Miniknödeln

Serviert man das Chili in Gläsern hat man sofort eine dekorative Partyvariante.

Chili con carne mit Miniknödeln

Serviert man das Chili in Gläsern hat man sofort eine dekorative Partyvariante.

Der Klassiker Chili con carne wird mit diesem Rezept zum Chili con Miniknödel. Serviert man das Chili dann noch in Gläsern hat man sofort eine dekorative Partyvariante. Ihr werdet Eure Gäste damit begeistern.

Bewertung: 4,7/5 (6 Bewertungen)

Teile mit Freunden


40

Min.

Gesamtdauer
einfachLeicht


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 400 g Hackfleisch
  • 1 Packung Mini-Knödel
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Babymais
  • 3 rote Chilischoten
  • 1 Dose Tomaten in Stücken
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 80 ml Rotwein
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Chilipulver
  • 2 Lorbeerblätter
  • einige Rosmarinzweige
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  • 1
    Die Chilischoten abwaschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und kleinhacken. Die Knoblauchzehen schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • 2
    In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Ganze darin andünsten. Das Hackfleisch zugeben und anbraten bis es krümelig wird, dann mit dem Rotwein ablöschen und einkochen lassen.
  • 3
    Die Gemüsebrühe zusammen mit den Tomatenstücken unterrühren und das Ganze mit Kurkuma, Chilipulver, Salz und Pfeffer, Lorbeerblättern und etwas Rosmarin würzen. Jetzt noch etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.
  • 4
    In der Zwischenzeit die Knödel nach Packungsanweisung gar kochen und dann zusammen mit dem Mais und den Kidneybohnen ins Chili geben und gut verrühren.
  • 5
    Das Chili con carne in Gläsern anrichten und jeweils mit einem Rosmarinzweig dekorieren.

Impressionen zum Rezept: Chili con carne mit Miniknödeln

Chili con carne mit kleinen Knödeln

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland