Chili-con-carne-Salat

Es muss nicht immer warm sein.

Chili-con-carne-Salat

Es muss nicht immer warm sein.

Chili con Carne geht auch anders. Hier kommt es als Salat daher. Rezept und Zutaten sind ziemlich einfach. So schmeckt es auch kalt ganz gut. Ideal für eine Gartenparty mit Euren Freunden.

Bewertung: 5,0/5 (1 Bewertungen)

Teile mit Freunden


20

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Chilischoten
  • 300 g Rumpsteak
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 Zweige Thymian
  • 2 EL Balsamico
  • 1 Dose rote Kidneybohnen (265 g Abtropfgewicht)
  • 250 g Kirschtomaten
  • einige Spritzer Tabasco
Zubereitung
  • 1
    Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Knoblauch abziehen. Chilischoten längs halbieren, entkernen und fein hacken.
  • 2
    Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und im heißen Öl von jeder Seite 3-4 Minuten scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Alufolie wickeln.
  • 3
    Zerdrückten Knoblauch, Zwiebeln und Chili im heißen Bratfett glasig dünsten. Abgezupfte Thymianblättchen dazugeben. Balsamico dazugeben und bei starker Hitze so lange kochen, bis fast die ganze Flüssigkeit verdampft ist. In der Pfanne abkühlen lassen.
  • 4
    Fleisch aus der Folie nehmen, dabei den Bratensaft auffangen, zu der Zwiebelmischung in die Pfanne geben. Fleisch in Streifen schneiden und mit dem Sud in der Pfanne mischen.
  • 5
    Bohnen auf ein Sieb gießen, unter kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Tomaten abspülen, halbieren oder vierteln. Fleisch und Sud mit Bohnen und Tomaten mischen und mit Tabasco abschmecken. Dazu: Fladenbrot.

Impressionen zum Rezept: Chili-con-carne-Salat

Chili-con-carne-Salat Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland