Crème Brûlée mit Chicorée

Eine feine Note von Chicorée verfeinert dieses Rezept aus Nord-Pas de Calais.

Crème Brûlée mit Chicorée

Eine feine Note von Chicorée verfeinert dieses Rezept aus Nord-Pas de Calais.

Während Crème Brûlée wie ein schickes und schwieriges Dessert wirkt, ist es eigentlich ganz einfach zuzubereiten. Tatsächlich muss man nur dieses Rezept nachmachen: Eigelb, Zucker, Schlagsahne, Milch. Das wars. Hier wird sie mit Chicorée verfeinert. Wer möchte gibt anstatt Chicorée klassisch etwas Vanilleextrakt dazu.

Bewertung: 4,5/5 (2 Bewertungen)

Teile mit Freunden


90

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 1 Chicorée
  • 250 ml Milch
  • 200 ml Schlagsahne
  • 3 Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 30 g brauner Zucker
Zubereitung
  • 1
    Chicorée putzen und in feine Streifen schneiden. Mit der Milch in einen Topf geben und langsam erwärmen. Einmal aufkochen lassen, die Sahne zugeben und nochmals aufkochen lassen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
  • 2
    Die Eigelb mit Zucker kräftig schlagen, bis die Mischung weiß und cremig wird. Unter Rühren langsam die Sahne-Milch durch ein Sieb dazu gießen. Gut mischen.
  • 3
    Die Crème in 4 Auflaufförmchen füllen. Im Backofen bei 100°C etwa 1 Stunde backen. Abkühlen lassen.
  • 4
    Kurz vor dem Servieren den braunen Zucker über die Crème streuen und unter dem vorgeheizten Backofengrill oder mit einem Bunsenbrenner, bzw. Crème-Brûlée-Brenner in 1 bis 2 Minuten karamellisieren lassen.

Impressionen zum Rezept: Crème Brûlée mit Chicorée

Crème Brûlée mit Chicorée

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland