Death in the Afternoon

Hemmingway´s Lieblings-Cocktail

Death in the Afternoon

Hemmingway´s Lieblings-Cocktail

Der Death in the Afternoon Cocktail ist Hemmingway´s cooler Drink, benannt nach seinem Buch 'Tod am Nachmittag'. Geht man nach Hemmingway´s Empfehlung, so nimmt man drei bis fünf davon. Muss man nicht unbedingt nachmachen, denn der Absinth im Drink hat es wirklich in sich. Also lieber langsam genießen, gerne auch als Aperitif. Kühlt man die Zutaten vor der Zubereitung nochmals richtig runter so verstärkt dies die Absinth typische Eintrübung auch Louche-Effekt genannt.

Bewertung: 3,3/5 (11 Bewertungen)

Teile mit Freunden


5

Min.

Gesamtdauer
einfachStark


Zutaten

Rezept für 1 Portionen

  • 3 cl Absinth
  • Champagner
  • Zitronenzeste
Zubereitung
  • 1
    Den Absinth in ein Champagnerglas füllen.
  • 2
    Das Ganze mit gut gekühltem Champagner auffüllen und mit einer Zitronenzeste garnieren.

Impressionen zum Rezept: Death in the Afternoon

Death in the Afternoon Ccoktail

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland