Dessert im Glas

Mit Mascarpone-Himbeer-Creme

Dessert im Glas

Mit Mascarpone-Himbeer-Creme

Desserts im Glas sind einfach super schön anzusehen und das coolste daran ist das man sie im Handumdrehen zubereiten kann. Ihr habt einen Kuchen oder eine Torte gebacken? Dann nutzt doch einfach ein paar Stücke des Bodens und krümelt sie in das Dessert. Meistens bleibt beim geradeschneiden der Böden ja sowieso ein leckerer Rest übrig. Wenn ihr gerade keinen zur Hand habt, gehen natürlich auch Cookies oder Plätzchen. Das Ganze geschichtet mit der leckeren Mascarpone-Creme aus unserem Rezept angerichtet ist wirkich ein Genuss. Wir haben Reste des Bodens aus unserem Mädchen-Geburtstagstorte Rezept benutzt. So hatten wir eine schöne Leckerei für die großen Gäste.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


15

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 250 g Mascarpone
  • 125 g Quark
  • 50 g Puderzucker
  • 250 g gefrorene Himbeeren
  • Reste des Tortenbodens oder Cookies
Zubereitung
  • 1
    Mascarpone Creme mit dem Quark verrühren.
  • 2
    Die gefrorenen Himbeeren (müsst Ihr nicht auftauen) mit dem Puderzucker bestreuen und unter die Mascarpone-Quark-Creme rühren, bis keine Klümpchen mehr da sind.
  • 3
    Nun Schichtweise Reste des Tortenbodens in ein Glas krümeln, Mascarpone-Himbeercreme darauf geben und dann wieder Krümel, usw.
  • 4
    Direkt noch kühl servieren.

Impressionen zum Rezept: Dessert im Glas

Dessert im Glas Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland