Durchgezogener Endiviensalat

Mit Kartoffeln und Ei.

Durchgezogener Endiviensalat

Mit Kartoffeln und Ei.

Endiviensalat findet seine Beliebtheit im Winter. Das Besondere an diesem Salat ist der bittere Geschmack. Wobei nicht jeder einen Gefallen daran findet. Wir mögen den Wintersalat. Er ist sehr abwechslungsreich und eine tolle Alternative zu anderen Salaten.
Bewertung: 2,4/5 (5 Bewertungen)

Teile mit Freunden


120

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 8 Portionen

  • 1 Kopf Endiviensalat
  • 300-400 g Pellkartoffeln von mehlig kochenden Kartoffeln
  • 6 Eier
  • ca. 150 ml Traubenkernöl
  • ca. 50ml Weißweinessig
  • Meersalz
  • Weißer Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Tasse Geflügelbrühe oder Fleischbrühe
  • fein gewiegter Liebstöckel
Zubereitung
  • 1
    Die Kartoffeln weich kochen und kurz ausdampfen lassen. Die Eier ca. 3-4 Minuten kochen (trocken ziehen lassen), so dass der Kern maximal wachsweich ist.
  • 2
    Nun die Kartoffeln mit einer Spätzlepresse in eine Schüssel pressen und mit dem Öl, Weißweinessig, Salz, Pfeffer, Muskat, Liebstöckel und der Brühe (die Brühe nach und nach dazugeben, damit der Salat sämig wird) grob verrühren.
  • 3
    Nun den gewaschenen und in grobe Streifen geschnittenen Endiviensalat mit hinzugeben und unterheben.
  • 4
    Die Eier schälen und in eine Dose geben, mit einem Löffel grob zerkleinern, diese dann unter den Salat rühren.
  • 5
    Den Salat dann an einem warmen Ort ruhig 1-2 Stunden ziehen lassen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken. Alternativ kannst du vor dem Servieren gebratene Speckstreifen über den Salat geben.

Impressionen zum Rezept: Durchgezogener Endiviensalat

Durchgezogener Endivien Salat Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland