Eingelegter Schafskäse

Er passt gut auf das kalte Buffet, kann aber ebenso gut als Snack zum Wein gereicht werden.

Eingelegter Schafskäse

Er passt gut auf das kalte Buffet, kann aber ebenso gut als Snack zum Wein gereicht werden.

Schafskäse eingelegt ist mit etwas Geduld ein Gericht, welches man zu Hause herstellen kann. Als Tapas oder einfach als kleiner Snack für zwischendurch schmeckt diese Version eines echten Schafkäses einfach wundervoll. Achte darauf, dass Du hier einen guten Schafskäse verwendest. Wir empfehlen Dir einen echten griechischen Schafskäse.

Bewertung: 5,0/5 (4 Bewertungen)

Teile mit Freunden


15

Min.

Gesamtdauer
sehr einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 500 g Schafskäse (Pecorino, Manchego etc.)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 EL Malabar-Pfeffer, geschrotet
  • 2 rote Chilischoten
  • 4 Zehen geräucherter Knoblauch
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • Olivenöl
Zubereitung
  • 1
    Käse in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden. Chilischoten waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Geräucherten Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abzupfen. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stängeln zupfen.
  • 2
    Käse, Chilistreifen, Knoblauchscheiben, Rosmarinnadeln und Thymianblättchen mit dem Malabar-Pfeffer und der Zitronenschale mischen. Die Mischung auf Einweckgläser verteilen. Die Gläser mit Olivenöl auffüllen, so dass alles bedeckt ist. Die Gläser gut verschließen und ca. 10 Tage an einem dunklen Ort ruhen lassen.
  • 3
    Vor dem Servieren den Käse in einem Sieb abtropfen lassen. Das Öl auffangen. Es kann gut als Würzöl verwendet werden.

Impressionen zum Rezept: Eingelegter Schafskäse

 Eingelegter Schafskäse

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland