Feigen-Chili-Tagliatelle

Leicht zuzubereiten und ein absolut delikater Genuss.

Feigen-Chili-Tagliatelle

Leicht zuzubereiten und ein absolut delikater Genuss.

Lust auf ein besonderes Nudelgericht? Die Feigen Chili Kombination verwandelt eine gewöhnliche Pasta in einen delikaten Genuss, mit sowohl süßer als auch scharfer Note. Ein schnelles und einfach zuzubereitendes Hauptgericht ohne viel Aufwand.

Bewertung: 5,0/5 (1 Bewertungen)

Teile mit Freunden


25

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 320 g Tagliatelle
  • 6 überreife schwarze Feigen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Chili
  • 150 g Frischkäse
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Saft ½ Zitrone
  • 1 Bund Basilikum
  • Pecorino, gerieben
Zubereitung
  • 1
    Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen.
  • 2
    In der Zwischenzeit die Feigen entstielen und achteln. Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Basilikumblätter abspülen und fein hacken. Den Knoblauch darin golden anbraten. Ein Prise Chili und die Feigen zugeben und für 1 bis 2 Minuten dünsten. Frischkäse unterrühren und leicht köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • 3
    Die Nudeln abgießen und unter die Sauce rühren. Basilikum zugeben, nochmals abschmecken und mit Pecorino servieren.

Impressionen zum Rezept: Feigen-Chili-Tagliatelle

Rezeptbild Feigen Chilli Tagliatelle

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland