Feta-Hackbällchen

Diese Hackbällchen haben einen überraschenden Kern.

Feta-Hackbällchen

Diese Hackbällchen haben einen überraschenden Kern.

Ein Hauptgericht mit griechischem Flair. Der Feta Käse gibt den Hackbällchen eine würzige und geschmacksintensive Note. Das Rezept lässt sich auch als Low Carb Variante nachmachen. Baguette und Salat sind eine perfekte Beilage zu dem mediterranem Rezept.

Bewertung: 4,9/5 (10 Bewertungen)

Teile mit Freunden


40

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 50 g Feta
  • 1 halbe kleine Gurke
  • 1/2 Bund Kerbel
  • 3 Zwiebeln
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 2 TL Tabasco grün
  • 1 Ei
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Öl
  • Saft 1 Zitrone
Zubereitung
  • 1
    Die Zwiebeln hacken, die Gurke entkernen und würfeln. Den Kerbel waschen und hacken. Zwei der Zwiebeln, die Gurkenwürfel, die Hälfte des Kerbels sowie Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Honig und Tabasco in einer Schale mischen und verrühren. Das ganze circa 20 Minuten ziehen lassen.
  • 2
    Nun den Feta würfeln und das Hack mit der dritten Zwiebel, dem Ei, Salz und Pfeffer mischen und zu Bällchen formen. In die Mitte jeweils etwas Feta und Kerbel geben. Die Hackbällchen dann im heißen Öl von allen Seiten braun braten.
  • 3
    Die Feta-Hackbällchen mit Gurkendip und Fladenbrot anrichten.

Impressionen zum Rezept: Feta-Hackbällchen

Feta-Hackbällchen

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland