Feuerbällchen

Scharfe Hackbällchen in einer noch schärferen Sauce.

Feuerbällchen

Scharfe Hackbällchen in einer noch schärferen Sauce.

Würzig, scharf und feurig. Das mexikanische Rezept ist schnell und einfach gemacht. Eine besondere und geschmacksintensive Alternative zu herkömmlichen Hackbällchen. Zu den selbstgemachten Feuerbällchen schmeckt Reis als Beilage besonders gut.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


30

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 400 g Rinderhack
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 3 Tomaten
  • 2-3 Chilischoten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Schalotte
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500 ml Kalbsfond
  • 1 Ei
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Paniermehl
  • 1 EL Mehlbutter
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  • 1
    Die Schalotte und die Knoblauchzehen pellen und in kleine Würfelchen schneiden. Das Hackfleisch mit dem aufgeschlagenen Ei, dem Paniermehl, den Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen mischen und mit Salz, Pfeffer und etwa ½ TL Cayennepfeffer würzen. Dann mit den Händen kleine Bällchen von etwa 3 cm Durchmesser formen.
  • 2
    Den Kalbsfond zum Kochen bringen, dann auf kleinste Stufe schalten und die Hackbällchen etwa 3 Minuten darin gar ziehen lassen.Dann aus dem Sud nehmen und beides beiseite stellen.
  • 3
    Das Weiße und Hellgrüne der geputzten Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden. Die beiden Paprikaschoten und die Chilischoten halbieren, die Kerne und inneren weißen Häute entfernen. Die Paprikahälften in etwa 1 cm große Stücke schneiden und die Chilischoten fein hacken. Die Tomaten häuten und ebenfalls in Stücke schneiden.
  • 4
    Die Butter in einer Kasserolle erhitzen, die Frühlingszwiebelscheiben und die Paprikastücke hinein geben und unter ständigem Rühren etwa 3 Minuten schmoren. Dann mit dem Kalbsfond ablöschen, die gehackten Chilis und die Tomatenstücke hinzu geben, pikant mit Salz, Pfeffer und wieder etwa ½ TL Cayennepfeffer würzen und die Flüssigkeit auf etwa 2/3 einkochen. Die Sauce nun mit der Mehlbutter binden, die Hackbällchen hinzu geben und noch einmal kurz aufkochen lassen.
  • 5
    Die Feuerbällchen heiß servieren!

Impressionen zum Rezept: Feuerbällchen

Feuerbällchen

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland