Feurig-Scharfe Puszta-Suppe

Hier kommen Sauerkrautfans auf ihre Kosten.

Feurig-Scharfe Puszta-Suppe

Hier kommen Sauerkrautfans auf ihre Kosten.

Puszta-Suppe ist ein sättigender ungarischer Eintopf mit einer feurig-scharfen Note durch das Chili. Die Suppe ist das perfekte Rezept für Sauerkrautliebhaber. Baguette oder auch anderes Brot nach Wahl ist die perfekte Beilage zu der Puszta Suppe.

Bewertung: 4,6/5 (9 Bewertungen)

Teile mit Freunden


40

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • je1 rote, grüne und gelbe Paprika
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½-1 kleine Dose Sauerkraut (Abtropfgewicht: 250 g)
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Chili-Gewürzmischung
  • Salz
  • 400 g Mett
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 Bd. Petersilie
  • Eigelb
Zubereitung
  • 1
    Paprika putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren, quer in halbe Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und durchpressen. Sauerkraut klein hacken.
  • 2
    1 EL Butterschmalz in einem Suppentopf erhitzen. Das Tomatenmark einrühren. Zwiebel, Knoblauch und Paprika darin anschwitzen. Mit Chiligewürz und Salz pikant-scharf würzen. Sauerkraut zufügen, Brühe angießen und alles etwa 15 Minuten köcheln.
  • 3
    Inzwischen Mett mit Eigelb und Semmelbrösel vermengen, etwa 12 kleine Klößchen (ca. 3 cm Ø) formen und im übrigen Butterschmalz goldbraun braten. Die Suppe mit Klößchen anrichten und mit Petersilie garnieren.

Impressionen zum Rezept: Feurig-Scharfe Puszta-Suppe

Rezeptbild für eine feurige scharfe Puszta Suppe

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland