Flanksteak grillen

So gelingt das beliebte Stück Fleisch (Bavette) auf dem Grill

Flanksteak grillen

So gelingt das beliebte Stück Fleisch (Bavette) auf dem Grill

In den USA ist dieser Cut vom Rind schon seit Ewigkeiten für seinen intensiven Geschmack beliebt. In Deutschland kommt das gute Stück auch mehr und mehr in Mode. Bei der Auswahl Eures Flanksteaks oder Bavette solltet Ihr darauf achten, dass Ihr ein gut marmoriertes Stück erwischt. Das ist wichtig, da ein Flanksteak per se wenig Fett enthält. Es kann also schnell trocken und zäh werden. Fragt am besten nach einem Stück Flanksteak vom Ochsen denn da ist mehr Fett drin. Wenn Ihr das perfekte Stück beim Metzger Eures Vertrauens ausgesucht habt, ist der Rest der Arbeit ein Kinderspiel. Servieren könnt Ihr mit gegrilltem Gemüse und ein wenig Baguette, denn mehr benötigt Ihr für dieses Genuss-Stück nicht.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


15

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 2 Flanksteaks a 500 g
  • Olivenöl
  • Meersalz
Zubereitung
  • 1
    Zunächst tupft Ihr Eure Flanksteaks ab, bestreicht sie rundherum mit etwas Olivenöl und reibt sie mit grob gemahlenem Meersalz aus der Mühle ein.
  • 2
    Nun grillt Ihr sie von beiden Seiten für 2-3 Minuten bei hoher Hitze auf dem Grill, dabei am besten nicht hochheben und darunter sehen, sondern in Ruhe Grillen lassen.
  • 3
    Nun zieht Ihr die Steaks in eine indirekte Grillzone und lasst sie ziehen, bis sie eine Kerntemperatur von 56 Grad erreicht haben.
  • 4
    Nachdem Ihr das Flanksteak vom Grill genommen habt, lasst Ihr es noch 2-3 Minuten rasten, damit die Fleischsäfte im Inneren zirkulieren können.
  • 5
    Das Fleisch könnt Ihr zum Servieren quer zur Faser in Tranchen schneiden.

Impressionen zum Rezept: Flanksteak grillen

Flanksteak grillen Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland