Fliederbeersuppe

Eine traditionelle Fruchtsuppe für die kalte Jahreszeit.

Die Fliederbeersuppe ist eine traditionelle norddeutsche Suppe. Im Norden Deutschlands wird die Suppe vor allem wegen ihrer wärmenden und heilenden Wirkung in der kalten Jahreszeit geschätzt. Eine simples und schnelles Rezept mit sowohl fruchtiger, saurer, sowie süßer Note.

Bewertung: 5,0/5 (1 Bewertungen)

Teile mit Freunden


30

Min.

Gesamtdauer
einfachLeicht


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 2 l Fliederbeersaft
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 50 g Sago
  • 500 g säuerliche Äpfel
  • 125 ml Rum
  • Zucker
Zubereitung
  • 1
    Fliederbeersaft und die Zitronenschale zusammen aufkochen. Sago einstreuen und unter Rühren aufkochen lassen.
  • 2
    Äpfel klein schneiden, mit Schale dazugeben und zusammen mit dem Sago gar ziehen lassen. Rum zugeben und mit Zucker abschmecken.
  • 3
    Eine köstliche Variante: Frische oder eingemachte Quitten statt oder neben den Äpfeln. Dann aber mit dem Rum sparen und auch auf den Sago verzichten.

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland