Französisches Kaninchen

Geschmortes Kaninchen auf französische Art

Französisches Kaninchen

Geschmortes Kaninchen auf französische Art

Ein traditionelles französisches Schmorgericht. Klassisch wird das Gericht in einem Schmortopf zubereitet, es kann aber auch alternativ in einem Römertopf zubereitet werden. Zu dem zarten Kaninchen eignen sich Kartoffeln und Brot als Beilage. Ein absolutes Muss für Kaninchen Liebhaber.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


75

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 6 Portionen

  • 2 kg Kaninchen, küchenfertig
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 375 g Schalotten
  • 5 Paprikaschoten, rot, grün, gelb
  • 1 Topf Rosmarin
  • 5 EL Olivenöl
  • 375 ml Wein, rot, trocken
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 225 g Oliven, schwarze
  • 200 g Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Butter
  • Saucenbinder oder Mehl zum Binden
Zubereitung
  • 1
    Kaninchen in 6 Stücke schneiden, waschen, trocken tupfen. Knoblauch pressen. Schalotten schälen. Paprika putzen, in Stücke schneiden. Rosmarinnadeln abzupfen.
  • 2
    Öl in einem Schmortopf erhitzen, Kaninchenteile darin von allen Seiten anbraten. Schalotten, Knoblauch, Paprika und Rosmarin zufügen. Mit Wein und Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 40 Min schmoren lassen.
  • 3
    Nach der Hälfte der Schmorzeit die Oliven zufügen. Dann Kaninchenteile aus dem Topf nehmen, Sahne in den Bratenfond geben und aufkochen lassen. Gewähltes Bindemittel in die Soße einrühren, nochmals aufkochen lassen, dann mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
  • 4
    Kaninchenteile in der Soße erhitzen und mit Soße überzogen auf einer Platte anrichten.

Impressionen zum Rezept: Französisches Kaninchen

Französischer Klassikerrezept Französisches Kaninchen

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland