Fusilli mit Thunfisch

Aus der leichten Küche.

Fusilli mit Thunfisch

Aus der leichten Küche.

Ein simples und schnelles Hauptgericht. Vor allem für Thunfischfans ein Muss. Thunfisch und Champions sind eine raffinierte Kombination, die ideal durch die Kräuter abgerundet wird. Die Zitrone gibt eine leckere frische Note. Besonders deliziös wird das Nudelgericht, wenn zum Schluss Parmesan darüber gestreut wird.

Bewertung: 3,8/5 (10 Bewertungen)

Teile mit Freunden


20

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 6 Portionen

  • 400 g Fusilli
  • 1 EL Olivenöl
  • 10 Frühlingszwiebeln
  • 500 g Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • Thunfisch aus der Dose (ca. 425 g in Wasser)
  • 2 TL feingeriebene Zitronenschale
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/3 Becher Petersilie, gehackt
  • 1/3 Becher Schnittlauch, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  • 1
    Frühlingszwiebeln hacken. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Thunfisch abgießen und zerteilen.
  • 2
    In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Fusilli al dente kochen.
  • 3
    Die Nudeln abgießen, wieder in den Topf geben und die Zwiebel-Champignon-Mischung, Thunfisch, Zitronenschale und –saft, Petersilie und Schnittlauch dazu geben und kräftig durchmischen, bis alle Zutaten gut verteilt und erwärmt sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.
  • 4
    Während dessen das Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und die Frühlingszwiebeln und Champignons bei mittlerer Hitze 3 bis 4 Minuten anbraten, bis die Zwiebeln und Pilze weich sind. Den Knoblauch zugeben und noch 1 Minute mit braten.

Impressionen zum Rezept: Fusilli mit Thunfisch

Fussili mit Thunfisch

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland