Gebackener Ziegenkäse

Immer ein Genuss - Obst und Käse.

Gebackener Ziegenkäse

Immer ein Genuss - Obst und Käse.

Ein Rezept für Feinschmecker. Gebackener Ziegenkäse ist eine leckere Beilage, kann aber auch als Zwischenmahlzeit genossen werden. Apfel und Ziegenkäse sind eine raffinierte Kombination. Vor allem der Ziegenkäse passt ideal zu grünem Blattsalat und entfaltet in gebackener Form sein charakteristisches Aroma. Wer dem Gericht noch mehr Süße verleihen will, kann das Gericht noch mit einigen Spritzern Honig garnieren.

Bewertung: 4,5/5 (13 Bewertungen)

Teile mit Freunden


30

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 2 säuerliche Äpfel
  • Fett für die Form
  • 8 Scheiben Ziegenkäse von der Rolle á 75 g (1 cm dick)
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 6 gestrichene TL brauner Zucker
  • 4 Zweige frischer Thymian
  • 20 g Butter
Zubereitung
  • 1
    Backofen auf 225°C, Umluft 200°C, Gas Stufe 3 vorheizen.
  • 2
    Äpfel abspülen, Kerngehäuse ausstechen, die Äpfel in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Nebeneinander in einer gefetteten ofenfesten Form verteilen mit dem Käse belegen. Mit Pfeffer, Zucker und Thymianblättchen bestreuen und mit Butterflöckchen belegen.
  • 3
    Im Ofen 15-18 Minuten überbacken, bis der Käse zu zerlaufen beginnt. Heiß mit Baguette und grünem Blattsalat servieren.

Impressionen zum Rezept: Gebackener Ziegenkäse

Rezeptbild Gebackener Ziegenkäse

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland