Gebratenes Lachsfilet an Sauce Hollandaise

Mit Kartoffeln "Spezial" und knackigem Gemüse.

Gebratenes Lachsfilet an Sauce Hollandaise

Mit Kartoffeln "Spezial" und knackigem Gemüse.

Sauce Hollandaise, auch Holländische Sauce genannt, ist eine helle, aufgeschlagene Buttersauce und eine der Grundsaucen der klassischen französischen Küche. Sie wird meist zu Fisch und Gemüse gereicht. Die Kartoffeln sind die ideale Beilage zu dem zarten Lachsfilet. Insgesamt ein einfaches und knackiges Fischrezept.

Bewertung: 3,3/5 (4 Bewertungen)

Teile mit Freunden


40

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 400 g Lachsfilet
  • 400 g kleine Kartoffeln
  • 50 g Semmelbrösel
  • 150 g grüne Bohnen
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • FÜR DIE HOLLANDAISE:
  • 175 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  • 1
    Die Kartoffeln gut abwaschen. Die Karotten putzen und in Scheiben schneiden. Die Bohnen waschen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und kleinhacken.
  • 2
    Die Kartoffeln in heißem Wasser garen, dann halbieren, mit den Semmelbröseln bestreuen und in einer Pfanne mit etwas Butter anbraten. Die Zwiebeln dazu geben.
  • 3
    Bohnen und Karottenscheiben kurz blanchieren.
  • 4
    Den Lachs gut abwaschen und trockentupfen, dann in einer mit Öl bespinselten Pfanne von beiden Seiten kurz scharf anbraten. Bei mittelerer Hitze noch einige Minuten weiterbraten.
  • 5
    Für die Hollandaise die Butter bei niedriger Hitze in einem Topf zerlassen.
  • 6
    Ein feuerfestes Gefäß über ein Wasserbad stellen und Eigelb, Wasser und Zitronensaft hineingeben. Mit dem Rührbesen cremig rühren. Das Gefäß aus dem Wasserbad nehmen und nach und nach unter ständigem Rühren die flüssige Butter zugeben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Lachs, den Kartoffeln und dem Gemüse sofort servieren.

Impressionen zum Rezept: Gebratenes Lachsfilet an Sauce Hollandaise

Gebratenes Lachsfilet an Sauce Hollandaise

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland