Gegrillte Putenbrust mit Aprikosen-Paprika-Dip

Der fruchtig-würzige Dip harmonisiert mit dem fein-würzigen Fleisch.

Zu einem Grillabend gehört für viele Menschen definitiv auch Geflügelfleisch. Dieses fettarme und zarte Fleisch ist sehr vielseitig zuzubereiten. Mit dem fruchtigen Dip wird das Geschmackserlebnis noch viel besser.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


285

Min.

Gesamtdauer
Alkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 1 EL gehackte Zitronenmelisse
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Weißwein
  • 2 rotePaprikaschoten
  • 3 EL gehackter Rosmarin
  • 3 EL Rapsöl
  • 4 Putenbrustfilets
  • 500 g Aprikosen
  • Pfeffer
  • Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • Salz
Zubereitung
  • 1
    Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen. Die Haut abziehen, Früchte halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Paprikaschoten putzen, waschen und würfeln. Zwiebeln abziehen, fein würfeln. Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Paprika, Aprikosen, Zwiebeln, Chili und Zitronenmelisse mischen, Zitronensaft zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 2
    Putenbrustfilets aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, und von jeder Seite ca. 4 Minuten grillen. Würzen und mit dem Dip anrichten.
  • 3
    Putenbrustfilets waschen und trockentupfen. Wein, Rosmarin, Pfeffer, Zitronenschale und Öl verrühren. Das Fleisch in der Marinade einlegen und ca. 4 Stunden durchziehen lassen.

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland