Griechisches Nussgebäck

Mit Mandeln und Walnüssen, nicht nur an Weihnachten köstlich.

Griechisches Nussgebäck

Mit Mandeln und Walnüssen, nicht nur an Weihnachten köstlich.

Griechisches Nussgebäck einfach selber backen. Dieses Rezept für ein in Griechenland bekanntes und sehr beliebtes Gebäck, ist recht einfach nachzubacken. Genießen kannst Du das feine Nussgebäck wann immer Dir danach der Sinn steht.

Bewertung: 5,0/5 (9 Bewertungen)

Teile mit Freunden


60

Min.

Gesamtdauer
VegetarischAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 40 Portionen

  • 175 g Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 75 g Walnüsse
  • 4 Eigelb
  • 3 Eiweiß
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • Fett für das Blech
  • Zum Bestreichen:
  • 3 EL Honig
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone und 1 Orange
Zubereitung
  • 1
    Mandeln und die Walnüsse fein mahlen. Das Eigelb mit dem Zucker, dem Vanillezucker und den abgeriebenen Schalen schaumig schlagen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Eiermasse heben. Die Nüsse dazu geben und alles gut vermischen.
  • 2
    Den Teig gleichmäßig auf ein gefettetes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 35 Minuten backen.
  • 3
    Den Honig mit dem Zitronensaft verrühren und den Kuchen damit 10 Minuten vor Ende der Backzeit bepinseln.
  • 4
    Das Gebäck sofort nach dem Backen in ca. 40 Stücke schneiden und abkühlen lassen. Das Nussgebäck in Dosen lagen und diese kühl stellen, dann hält sich das Gebäck 14 Tage.

Impressionen zum Rezept: Griechisches Nussgebäck

Griechisches Nussgebäck Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland