Grouse in Red Wine Sauce

Moorhühner sind klein und benötigen deshalb keine lange Garzeit.

Grouse in Red Wine Sauce

Moorhühner sind klein und benötigen deshalb keine lange Garzeit.

Ein doch etwas anderes Geflügelrezept. Die edlen Moorhühner sind so zart, dass man bei der Zubereitung acht geben muss, diese nicht zu übergaren. Ansonsten ist diese Rezept mit Moorhuhn schon anspruchsvoll. Nimm Dir Zeit und einen feinen Wein dazu.

Bewertung: 5,0/5 (1 Bewertungen)

Teile mit Freunden


45

Min.

Gesamtdauer
Alkoholfrei


Zutaten

Rezept für 6 Portionen

  • 3 Moorhühner, küchenfertig
  • 125 g Butter
  • 2 Möhren
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,25 l Rotwein
  • 400 ml Fleischbrühe
  • 1 EL Thymian
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 250 g kleine Champignons
  • 1 EL Mehl
  • Desweiteren:
  • Dünne Brotscheiben (Menge anpassen)
  • Butter
  • Petersilie, fein gehackt
Zubereitung
  • 1
    Die Moorhühner in Portionsstücke zerteilen und diese in etwas Butter rundum anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
  • 2
    Möhren, Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und im Bratfett dünsten. Wein und Fleischbrühe zugießen, Thymian und Gewürze zufügen. Moorhühner in den Sud geben und zugedeckt in etwa 20 Minuten bei niedriger Hitze fertig garen.
  • 3
    In der Zwischenzeit die Champignons putzen und in der restlichen Butter dünsten.
  • 4
    Die Moorhühner aus der Sauce nehmen und auslösen.
  • 5
    Die Sauce unter Rühren reduzieren, durch ein Sieb passieren und mit dem Mehl andicken. Das Fleisch und die Pilze in die Sauce geben und noch etwa 5 Minuten ziehen lassen. Mit dünnen, in Butter gerösteten und mit Petersilie bestreuten Brotscheiben servieren.

Impressionen zum Rezept: Grouse in Red Wine Sauce

Grouse in Red Wine Sauce Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland