Hähnchen-Saté

Klassische asiatische Spieße mit hausgemachter Erdnusssauce

Hähnchen-Saté

Klassische asiatische Spieße mit hausgemachter Erdnusssauce

Hähnchen Saté steht auf der Beliebtheitsliste asiatischer Gerichte weit oben. In diesem Rezept zeigen wir Euch wie schnell Ihr diesen Klassiker selbst auf den Tisch gezaubert habt. Mit der hausgemachten Erdnusssauce habt Ihr das Gericht schnell verfeinert und werdet danach wohl nicht mehr auf die fertigen Saucen zurückgreifen.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


20

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 800 g Hähnchenbrustfilet
  • 4 EL Chilisauce
  • 3 Knoblauchzehen
  • 350 g Kokosmilch
  • 2 EL Currypaste rot
  • 2 EL Palmzucker
  • 5 EL Erdnussbutter
Zubereitung
  • 1
    Den Knoblauch schälen und kleinhacken, dann 2/3 davon mit der Chilisauce vermengen.
  • 2
    Die Hähnchenfilets zerkleinern und auf Spieße stecken, dann mit der Chilisauce bepinseln.
  • 3
    Saté-Spieße in der Pfanne kurz anbraten.
  • 4
    Für die Erdnusssauce den restlichen Knoblauch mit der Kokosmilch, der Currypaste, dem Palmzucker und der Erdnussbutter vermengen und in einem Topf erwärmen. Die Menge für die Erdnussbutter könnt Ihr nach eigenem Geschmack variieren.
  • 5
    Saté-Spieße mit der Erdnussbutter servieren. Gerne könnt Ihr dazu noch einen Salat reichen.

Impressionen zum Rezept: Hähnchen-Saté

Hähnchen-Saté Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland