Hähnchenbrust mit Tomaten-Oregano-Soße

Zartes Fleisch in fruchtig-scharfer Begleitung.

Hähnchenbrust mit Tomaten-Oregano-Soße

Zartes Fleisch in fruchtig-scharfer Begleitung.

Ist Oregano im Spiel, dann verbindet man das Gericht mit Erinnerungen aus dem Urlaub im Süden. Hähnchenbrustfilet in einer feinen Tomatensoße mit Oregano verfeinert, schmeckt einfach großartig.

Bewertung: 4,3/5 (11 Bewertungen)

Teile mit Freunden


30

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 400 g reife Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kleine getrocknete Chilischote
  • 1 Bund Oregano
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • ½ EL Balsamessig
  • 2 Hähnchenbrustfilets
Zubereitung
  • 1
    Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen und würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, die Zwiebel fein würfeln. Die Zwiebelwürfel und den zerdrückten Knoblauch in 1 EL heißem Olivenöl glasig dünsten, Tomatenwürfel, -mark und Chilischote zugeben. Alles 5 Minuten offen kochen lassen.
  • 2
    Den Oregano abspülen, die Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Oregano in die Soße geben. Mit Salz, Pfeffer und Balsamessig abschmecken.
  • 3
    Das restliche Olivenöl, Salz und 1 Prise Pfeffer verrühren. Das Hähnchenfilet abspülen, trockentupfen und mit dem Würzöl bestreichen. Das Hähnchenfilet unter dem heißen Backofengrill von jeder Seite etwa 7 Minuten grillen.
  • 4
    Die Soße erwärmen und mit dem Hähnchenfilet servieren.

Impressionen zum Rezept: Hähnchenbrust mit Tomaten-Oregano-Soße

Hähnchenbrust mit Tomaten-Oregano-Soße

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland