Honigmilchbrötchen

Diese Brötchen passen hervorragend zum süßen Frühstück.

Honigmilchbrötchen

Diese Brötchen passen hervorragend zum süßen Frühstück.

Ein leckeres Milchbrötchen mit Honig. Für Fans dieses weichen Gebäcks ist der Genuss selbiger immer etwas ganz besonderes. Das klassische Milchbrötchenrezept kann man recht einfach und unkompliziert zubereiten. Wer es gern zum Frühstück süß mag, der muss dieses Rezept für Milchbrötchen einfach ausprobieren.

Bewertung: 4,3/5 (12 Bewertungen)

Teile mit Freunden


60

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerVegetarischCholesterinarmAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 15 Portionen

  • 200 ml Vollmilch
  • 3 EL Honig
  • 80 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Ei
  • ½ TL Salz
  • Milch zum Bestreichen
Zubereitung
  • 1
    Milch erwärmen, Honig und Butter darin auflösen.
  • 2
    Mehl mit Hefe und Salz mischen. Das Ei und die Honig-Butter-Milch zugeben und alles zu einem elastischen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  • 3
    Backofen auf 220°C vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  • 4
    Den Teig noch einmal kräftig durchkneten. Nun 15 etwa tomatengroße Kugeln formen und mit genügend Abstand zueinander auf das Blech legen. Die Brötchen kreuzweise einschneiden und mit Milch bestreichen. Im Backofen in ca. 15 Minuten goldbraun backen.
  • 5
    Tipp: Sie können die Honigmilchbrötchen nach Belieben auch mit Mohn- oder Sesamsamen betreuen.

Impressionen zum Rezept: Honigmilchbrötchen

Honigmilchbrötchen

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland