Hühnchen mit Shii-take

Zu Hühnchen mit Shii-take passen Reis oder asiatische Nudeln.

Hühnchen mit Shii-take

Zu Hühnchen mit Shii-take passen Reis oder asiatische Nudeln.

Diese Shii-Take Pilzpfanne mit Hühnchen, Reis und asiatischen Nudeln gehört zu den Gerichten, welche man recht einfach und schnell kochen kann. Das frische Hühnchen erhält einen asiatischen Touch und bekommt durch die Shii-take Pilze eine ganz eigene Note. Eine feine Mahlzeit für die Mittagszeit oder auch für den Abend.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


55

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 4 EL japanische Sojasoße
  • 2 EL Sake
  • 1 TL Essig
  • 400 g Hühnerfilet, in schmalen Streifen
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 g Sesamsaat
  • 150 g Shii-take
  • 200 g Brokkoli
  • frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung
  • 1
    Sojasoße, Sake und Essig zu einer Marinade verrühren. Hühnerstücke darin 30 Minuten lang marinieren.
  • 2
    Shii-take putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Brokkoli putzen und in Röschen teilen.
  • 3
    Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett golden anrösten.
  • 4
    In einem Wok das Öl erhitzen. Hühnerstücke aus der Marinade nehmen und im heißen Öl garen. Pilze und Brokkoliröschen zugeben und ca. 5 Minuten unter Rühren mitbraten. Marinade zugeben, nur kurz unter Rühren mit erwärmen. Mit Pfeffer würzen und mit Sesamsaat garnieren.

Impressionen zum Rezept: Hühnchen mit Shii-take

Asiatisches Rezept für Hühnchen mit Shii-take

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland