Johannisbeer Mousse

Als Dessert ein echter Genuss und dazu noch mit hohem Vitamin C Gehalt.

Johannisbeer Mousse

Als Dessert ein echter Genuss und dazu noch mit hohem Vitamin C Gehalt.

Die Johannisbeere ist eine wunderbare erfrischende und verführerische Sommerfrucht. Da fällt die Wahl doch gleich ganz einfach, um einen Johannisbeermousse zuzubereiten. Eine tolle leckere Gelegenheit, diese im Sommer als Nachtisch zu servieren.

Bewertung: 3,6/5 (5 Bewertungen)

Teile mit Freunden


25

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 400 g rote Johannisbeeren
  • 2 Eiweiß
  • 4 EL Puderzucker
  • 2 TL Speisestärke
Zubereitung
  • 1
    Die Johannisbeeren waschen und von den Rispen streifen (4 Rispen und 2 Hand voll Beeren beiseite legen). Die restlichen Beeren mit etwas Wasser in einem Topf aufkochen und dann zugedeckt noch eine Minute weiterkochen lassen.
  • 2
    Alles durch ein Sieb streifen und den Saft in einem Topf erneut aufkochen. Die Speisestärke mit zwei Esslöffel Wasser verrühren und in den kochenden Saft rühren. Weiter rühren bis alles aufgekocht ist und die zur Seite gestellten Beeren untermischen.
  • 3
    Das Eiweiß steif schlagen und dabei den Puderzucker beigeben bis eine cremige Masse entsteht. Die heiße Johannisbeersauce unterheben, dann in Dessertgläser füllen und abkühlen lassen. Im Kühlschrank kalt stellen und kalt servieren.

Impressionen zum Rezept: Johannisbeer Mousse

Johannisbeer Mousse

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland