Käse-Croque

Je nach Geschmack lassen sich die Käsesorten entsprechend variieren.

Käse-Croque

Je nach Geschmack lassen sich die Käsesorten entsprechend variieren.

Ein käsiges Rezept für französisches Croque. Spannende Kombination aus, Feta, Gouda, Gorgonzola und Frischkäse. Knackig erweitert um Zwiebel, Champignons und rote Paprika. Nicht zu vergessen saftige Auberginenscheiben und Blattsalat. So einfach kann man ein aromatisches Genusserlebnis kreieren. Fehlt nur noch das passende Glas Rotwein.

Bewertung: 4,6/5 (5 Bewertungen)

Teile mit Freunden


25

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 1 Baguette
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g frische Champignons
  • 1 rote Paprika
  • 50 g Feta
  • 50 g mittelalten Gouda
  • 50 g milder Gorgonzola
  • Kräuterfrischkäse
  • Aubergine
  • 100 g Blattsalat
Zubereitung
  • 1
    Baguette aufschneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Paprika putzen entkernen und in feine Streifen schneiden. Aubergine abwaschen und in schmale Scheiben (der Länge nach) schneiden
  • 2
    Beide Baguettehälften mit Frischkäse bestreichen. Gemüse auf die untere Hälfte des Baguettes verteilen. Feta, Gouda und Gorgonzola über das Gemüse bröseln. Die obere Baguettehälfte auflegen.
  • 3
    Das Käse-Croque nun für etwa 10 Minuten im Ofen bei 180°C knusprig aufbacken.
  • 4
    Salat waschen, trocken schütteln. Baguette aus dem Ofen nehmen, mit dem Salat füllen und halbieren.

Impressionen zum Rezept: Käse-Croque

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland