Köttbullar

Diese schwedischen Fleischbällchen sind das Leibgericht von "Karlsson vom Dach".

Köttbullar

Diese schwedischen Fleischbällchen sind das Leibgericht von "Karlsson vom Dach".

Fleischbällchen oder besser bekannt aus Schweden als Köttbullar. Sie sind eine wahre Hausmannskost. Also warum eigentlich nicht die kleinen schmackhaften Hackbällchen einfach selbst machen?

Bewertung: 4,6/5 (8 Bewertungen)

Teile mit Freunden


30

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 16 Portionen

  • 250 g Rinderhack
  • 250 g Schweinemett
  • 50 g Semmelbrösel
  • 100 g Sahne
  • 1 Ei
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • abgeriebene Schale von ¼ Zitrone
  • Salz
  • gemahlener Piment
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Butterschmalz
Zubereitung
  • 1
    Zuerst das Fleisch, die Sahne, das Ei und die Semmelbrösel in einer Schüssel verrühren.
  • 2
    Dann die Zwiebel schälen und fein hacken.
  • 3
    Die Zwiebelstückchen und die Zitronenschale zu der Fleischmasse geben und gut vermischen.
  • 4
    Den Fleischteig mit Salz, Pfeffer und Piment würzen. Aus dem Teig 16 Fleischbällchen formen.
  • 5
    Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin rundherum anbraten. Dann bei schwacher Hitze weitere 10 Minuten fertig braten.

Impressionen zum Rezept: Köttbullar

Schwedische Fleischbaellchenrezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland