Kräuter-Kürbiskern-Quark

Vielfach kombinierbar oder einfach pur naschen.

Kräuter-Kürbiskern-Quark

Vielfach kombinierbar oder einfach pur naschen.

Aus einem einfachen Quark kann man eine Menge leckerer Dinge zaubern. In diesem Rezept machen wir den Quark mit Kürbiskernen an. Kürbiskerne enthalten um die 30 % Eiweiß und auch im fertigen Kräuterquark sind eine Menge Proteine enthalten. Einfach ein gesunder Brotaufstrich! Schmeckt zum Frühstück auf Brot und Brötchen aber auch zu Pellkartoffeln.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


20

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 1 Portionen

  • 50 g Kürbiskerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 g Magerquark
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  • 1
    Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften und etwas aufspringen. Abkühlen lassen.
  • 2
    Einige Kürbiskerne für die Garnitur beiseitelegen, die restlichen Kerne hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls hacken. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden.
  • 3
    Gehackte Kürbiskerne, Knoblauch und Schnittlauch in einer Schüssel mit dem Quark mischen. Kürbiskernöl unterrühren und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 4
    Mit den restlichen Kürbiskernen garnieren und servieren.

Impressionen zum Rezept: Kräuter-Kürbiskern-Quark

Quark aus Kräutern und Kürbriskerne

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland