Kräutermarinade

Diese Marinade passt hervorragend zu Lammfleisch.

Kräutermarinade

Diese Marinade passt hervorragend zu Lammfleisch.

So gelingt eine einfache Kräutermarinade, auch ohne viel Aufwand. Frische Kräuter darunter Rosmarin, werden mit Knoblauch, Chilli und Fenchel mariniert. Das geht recht schnell. Du erhälst eine leckere Marinade für deine Lammfilets. Diese Kräutermarinade kannst Du auch für Schweinefleisch oder Geflügelfleisch nutzen.

Bewertung: 5,0/5 (1 Bewertungen)

Teile mit Freunden


15

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten
  • 1 Limette
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2-3 rote Chilischoten
  • 1 EL Fenchelsaat
  • 1 Zweig Rosmarin
  • ½ Bund Salbei
  • 1 Zweig Lavendel
  • ½ Bund Thymian
  • 250 ml Olivenöl
Zubereitung
  • 1
    Die Limette heiß abspülen und dünn schälen, Schale in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch abziehen und in Stifte schneiden. Die Chilischoten abspülen und in dicke Ringe schneiden.
  • 2
    Die Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren rösten, abkühlen lassen.
  • 3
    Die Kräuter abspülen und trockentupfen. Die Rosmarinnadeln, Salbei- und Lavendelblättchen grob hacken. Die Thymianblättchen abzupfen.
  • 4
    Alle Zutaten mit dem Joghurt mischen. Das Fleisch mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, abgedeckt in der Marinade ziehen lassen.

Impressionen zum Rezept: Kräutermarinade

Marinadenrezept mit Kraeuter

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland