Lammrücken mit Wirsinggemüse

Lamm passt hervorragend zu Herbstgemüse.

Lammrücken mit Wirsinggemüse

Lamm passt hervorragend zu Herbstgemüse.

Ein Lammrezept passt besonders gut in die Osterzeit. Spielt man mit den Beilagen für den Lammrücken, dann kann man dieses Gericht auch im Herbst zubereiten. Hier sind der Fantasie nahezu keine Grenzen gesetzt. Verwende bitte immer besonders frischen Lammrücken, dann gelingt das Rezept garantiert.
Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


120

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 6 Portionen

  • 1,5 kg Lammrücken
  • 5 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • Öl für die Fettpfanne
  • Für das Gemüse:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Wirsingkohl (750 g)
  • 2 Hand voll weißer Bohnen
  • 20 g Butter
  • 1 Becher Sahne (200 g)
  • 1 ½ TL mittelscharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  • 1
    Mit einem spitzen Messer das Fleisch flach einschneiden. Knoblauchzehen abziehen, große Zehen halbieren dann in das Fleisch hineindrücken. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Auf die geölte Fettpfanne legen und im Backofen bei 200°C, Gas Stufe 3 ca. 1 ½ Stunden braten.
  • 2
    Für das Gemüse Zwiebel abziehen und würfeln. Kohl putzen, waschen, achteln.
  • 3
    Die Bohnen in kochendem Waser al dente kochen.
  • 4
    Zwiebel andünsten, Kohl und Bohnen zugeben. Sahne angießen. Zugedeckt 12 Minuten garen. Senf einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 5
    Fleisch vom Knochen lösen und in Scheiben schneiden. Kohl und Kartoffelkn dazu servieren.

Impressionen zum Rezept: Lammrücken mit Wirsinggemüse

Köstliches Wintergemüse mit zartem Lammrücken

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland