Maisplätzchen

Sie passen zu jeder Jahreszeit und jedem Anlass.

Maisplätzchen

Sie passen zu jeder Jahreszeit und jedem Anlass.

Ein Rezept für Maisplätzchen. Dieses Gericht gehört zu den vielseitigsten Maisgerichten überhaupt. Die leckeren Plätzchen aus Maismehl passen zu ganz vielen Speisen als Beilage. Wenn Ihr Mais mögt, dann solltet Ihr dieses Maisplätzchen Rezept mit Maismehl unbedingt ausprobieren.

Bewertung: 4,6/5 (5 Bewertungen)

Teile mit Freunden


60

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 30 Portionen

  • 200 g Butter
  • 170 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • gemahlene Vanille
  • 100 g Maismehl
  • 250 g Mehl
Zubereitung
  • 1
    Weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Eigelb und Vanille zugeben und kräftig weiter schlagen. Die beiden Mehlsorten mischen und unter Rühren zu der Masse geben. So lange kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  • 2
    Backofen auf 160°C, Umluft 140°C, Gas Stufe 2 vorheizen.
  • 3
    Mit Hilfe eines Teelöffels Teig abstechen und mit den Händen zu Kugeln formen. Die Kugeln mit Abstand von etwa 3 cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit einem Löffelrücken die Kugeln auf etwa 4 mm flach drücken.
  • 4
    Maisplätzchen etwa 10 bis 15 Minuten backen, bis sie an den Rändern leicht gebräunt sind. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Impressionen zum Rezept: Maisplätzchen

Maisplätzchen Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland