Marinierte Hähnchenfiletstreifen thailändisch

Zartes Fleisch mit knackigen Bohnen und Basilikum.

Marinierte Hähnchenfiletstreifen thailändisch

Zartes Fleisch mit knackigen Bohnen und Basilikum.

Ein Gericht, welches sie garantiert auch in einer der unzähligen Garküchen auf den Märkten vieler asiatischen Ländern finden. Hähnchenstreifen mariniert mit viel Chilli und knackig frischem Gemüse gehört einfach auf jede Menükarte, wenn man typisch asiatisches Essen mag.

Bewertung: 4,7/5 (3 Bewertungen)

Teile mit Freunden


40

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 400 g dünne grüne Bohnen
  • 6 EL Sojasauce
  • 1 TL Zitronenpfeffer
  • 2 EL rote Currypaste
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 4 EL Sesamöl
  • 2 EL Zucker
  • 1 Bund Basilikum
Zubereitung
  • 1
    Das Hähnchenbrustfilet gut abwaschen, abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Das Ganze mit 4 EL Sojasauce und Zitronenpfeffer vermengen und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank, abgedeckt ziehen lassen.
  • 2
    Die Bohnen abwaschen und in kurze, mundgerechte Stücke schneiden, dann in kochendem Wasser blanchieren bis sie bißfest sind. Wasser abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • 3
    Das Zitronengras sehr fein hacken und mit dem Zucker, der restlichen Sojasauce, der Fischsauce und der Currypaste vermengen.
  • 4
    Die Filetstreifen in einem Wok oder in einer Pfanne mit dem Öl scharf anbraten, dann die Bohnen beigeben, mit der Sauce vermengen und noch etwas weiterbraten lassen. Kurz vor dem Servieren die Basilikumblätter abzupfen und beigeben.
  • 5
    Mit Reis oder gebratenem Reis servieren.

Impressionen zum Rezept: Marinierte Hähnchenfiletstreifen thailändisch

Marinierte Hähnchenfiletstreifen thailändisch

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland